iPhone 6 und künftige iPads als Dummys mit Touch ID

Dummy-Versionen des iPhone 6, des iPad Air 2 und des iPad mini 3 mit gut sichtbaren Touch ID-Sensoren
Dummy-Versionen des iPhone 6, des iPad Air 2 und des iPad mini 3 mit gut sichtbaren Touch ID-Sensoren(© 2014 Apple Club)

Ein neues Foto zeigt offenbar Dummys vom iPad Air 2, iPad mini 3 und iPhone 6 mit Touch ID-Sensoren. Die drei Mockups, welche vom taiwanesischen Händler Apple Club ins Netz gestellt wurden, könnten das Design der künftigen Apple-Geräte zeigen, berichtet MacRumors.

Bei allen drei Geräten fällt der prominente Touch ID-Sensor auf, welcher bereits beim iPhone 5s den Home-Button ersetzt hatte. Dass das iPhone 6 ebenfalls einen Fingerabdruck-Scanner erhalten würde, galt bereits als sicher, jetzt scheint sich dies auch für die kommenden iPad-Modelle zu bestätigen. Bisherige Versionen des iPads mussten noch ohne biometrische Nutzererkennung auskommen.

Touch ID endlich auch für das iPad

Unter iOS 8 sollen erstmals auch Apps von Drittanbietern auf die Touch ID-Sensorik zugreifen können. Damit wären künftig beispielsweise mit diesem Mechanismus authentifizierte Zahlungen über Dienste wie PayPal ohne Weiteres möglich – eine Option, die auch auf dem Tablet durchaus Sinn ergibt. Weitere Designänderungen lassen sich an diesem Dummy-Bild nicht erkennen – im Falle des iPad Air 2 bot dieser vermeintliche Leak einen besseren Blick auf das kommende Gerät, wenngleich die Dummy-Fotos ebenfalls mit Vorsicht zu genießen sind.

Ein Feature der nächsten iPad-Generation, das als sicher gelten dürfte, ist die Fähigkeit des Splitscreen-Multitasking. Von einem findigen Entwickler bereits in Aktion getestet, wird diese Funktion allerdings vermutlich auch auf älteren iPads zur Verfügung stehen, sofern ihr Betriebssystem auf iOS 8 aktualisiert wird.


Weitere Artikel zum Thema
Honor Magic: Huawei-Toch­ter teasert Mi Mix-Konkur­ren­ten an
Dieses Teaser-Bild weist auf die Präsentation des Honor Magic hin
Magie zu Weihnachten: Das Honor Magic soll am 16 Dezember 2016 vorgestellt werden. Angeblich besitzt das Konzept-Gerät ein randloses Display.
HTC One M9: Vertei­lung von Android 7.0 Nougat hat begon­nen
Christoph Groth
HTC hat die Arbeiten am Android Nougat-Update für das HTC One M9 abgeschlossen
Erste Nutzer des HTC One M9 berichten von einem Update auf Android Nougat. Somit erreicht die Aktualisierung das Smartphone nur kurz nach dem HTC 10.
Apple will in Zukunft KI-Forschung offen­le­gen
Christoph Groth
Auch Apple will nun Ergebnisse aus der KI-Forschung zugänglich machen
Apple will in Zukunft seine Forschungsergebnisse im Feld der Künstlichen Intelligenz mit der Öffentlichkeit teilen – um wettbewerbsfähig zu bleiben.