iPhone 6c könnte Mitte 2016 erscheinen – mit der Apple Watch 2?

Weg damit !13
iPhone 6c
iPhone 6c(© 2015 Kiarash Kia)

Wird es 2016 doch wieder ein iPhone aus Plastik geben? Neuen Gerüchten zufolge soll Apple das iPhone 6c immer noch planen – und als Termin für den Release die Mitte des kommenden Jahres anpeilen.

Bereits seit Monaten gibt es Gerüchte dazu, dass Apple mit dem iPhone 6c einen Nachfolger des iPhone 5c entwickeln soll. Nachdem die Mutmaßungen zu einem günstigeren Ableger des iPhone 6 in letzter Zeit nachgelassen haben, erhalten sie nun neue Nahrung: Demnach soll das iPhone 6c im Sommer 2016 erscheinen, berichtet GforGames unter Berufung auf den Forschungsdirektor des chinesischen Unternehmens IHS, Kevin Wang. Bereits vor einiger Zeit hatte es geheißen, dass Apple das Gerät im Frühling 2016 veröffentlichen würde.

Zuverlässigkeit der Quelle fragwürdig

Außer dem vermeintlichen Release-Datum des iPhone 6c hat Kevin Wang keine weiteren Informationen zu dem Smartphone preisgegeben – außer, dass dieses ein 4-Zoll-Display erhalten soll. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, könnte das Plastik-iPhone zusammen mit der Apple Watch 2 erscheinen. Der Nachfolger der Apple Watch soll Ende des zweiten Quartals auf den Markt kommen, also vermutlich im Juni 2016.

Zu bedenken ist bei dem neuen Gerüchte allerdings, dass Kevin Wang schon einmal den Release des iPhone 6c vorhergesagt hat: Im August prophezeite er, dass der Ableger noch Ende des Jahres 2015 erscheinen würde – was offensichtlich nicht passiert ist. Demzufolge sollte seine neue Aussage mit einer angemessenen Portion Skepsis aufgenommen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia XA1, XA1 Ultra und L1 erhal­ten August-Sicher­heits­up­date
Christoph Lübben
Das Xperia XA1 Ultra erhält das Sicherheitsupdate für August 2017
Sony stattet das Xperia XA1, das XA1 Ultra und das L1 mit dem Sicherheitsupdate für August 2017 aus. Andere Geräte haben schon den September-Patch.
Apple Watch 3 mit LTE beson­ders beliebt – iPhone 8 konkur­riert mit iPhone X
Francis Lido
Vorbesteller bevorzugen offenbar die LTE-Variante der Apple Watch 3
Die LTE-Version der Apple Watch kommt bei der zahlenden Kundschaft gut an. Weniger Begeisterung soll hingegen bisher das iPhone 8 auslösen.
Huawei Mate 10: So soll das Basis­mo­dell ausse­hen
Guido Karsten
Die einfache Ausführung des Huawei Mate 10 besitzt offenbar kein randloses Display
Das Huawei Mate 10 wird voraussichtlich in zwei Varianten erscheinen. Ein Renderbild zeigt nun, wie das Basismodell aussehen soll.