iPhone 6s: A9-Chip primär von Samsung & Globalfoundries

Her damit !6
Der Nachfolger des A8-Chips wird von mehreren Unternehmen gefertigt
Der Nachfolger des A8-Chips wird von mehreren Unternehmen gefertigt(© 2014 CURVED)

Die Arbeitsteilung für die Produktion des A9-Chips für das kommende iPhone 6s steht angeblich fest. Wie Digitimes berichtet, sollen laut eines Insiders Samsung und Globalfoundries zusammen 70 Prozent der von Apple bestellten A9-Chips herstellen. Den Rest übernimmt neuesten Gerüchten zufolge TSMC. 

Worüber vor Kurzem bereits spekuliert worden ist, scheint sich jetzt zu bestätigen. Apples Großauftrag für die Produktion des neuen A9-Chips, der höchstwahrscheinlich im iPhone 6s sowie im iPad Air 3 verwendet wird, geht vermutlich zu einem großen Teil an den US-amerikanischen Halbleiterhersteller Globalfoundries. Gemeinsam mit Samsung soll das Unternehmen 70 Prozent des Auftragsvolumens stemmen.

A9-Chip-Arbeitsteilung für das iPhone 6s

Sah es eine Zeit lang noch so aus, als könnte sich Samsung den Prozessor-Kuchen schnappen, müssen die Südkoreaner nun also teilen. Laut Quelle soll Samsung demnach monatlich 30.000 bis 40.000 12 Zoll große Wafer produzieren. Globalfoundries unterstützt Samsung bei der A9-Chip-Herstellung mit der monatlichen Produktion von geschätzten 20.000 bis 30.000 Wafern. Zusammengenommen sind beide Unternehmen für 70 Prozent der benötigten Chips verantwortlich.

Die restlichen 30 Prozent übernimmt angeblich der taiwanesische Konzern TSCM, der bereits A8-Chips für das iPhone 6 hergestellt hat. Für Apple bietet die Arbeitsteilung der Chip-Hersteller einige Vorteile, da durch die Beteiligung von Globalfoundries wieder mehr Komponenten direkt aus den USA kommen. Zudem ist Apple durch mehrere Zulieferer besser für das Weihnachtsgeschäft 2015 gerüstet, da sich die Produktionsmengen auf diese Weise einfacher kurzfristig hochfahren lassen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben9
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.