iPhone 6s ist laut Benchmark-Datenbank das stärkste Smartphone von 2015

Supergeil !41
Das iPhone 6s führt klar Antutus Rangliste der leistungsstärksten Smartphones von 2015 an
Das iPhone 6s führt klar Antutus Rangliste der leistungsstärksten Smartphones von 2015 an(© 2015 CURVED)

Der Antutu-Benchmark hat die leistungsstärksten Smartphones von 2015 gekürt – und mit dabei sind dieses Mal auch Apples aktuelle Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Sie konnten sich in der Rangliste sogar mit einer beeindruckenden Punktzahl den ersten Platz sichern.

Eigentlich führte Antutu ja bisher nur die Benchmark-Ergebnisse von Android-Smartphones. Wie kommt es also, dass Apples iPhone 6s die Rangliste anführt? Die Lösung steckt in der neuen Version des Testprogrammss. Bei Antutu 6.0 handelt es sich nämlich um einen Cross-Platform-Benchmark, der die Leistung von iOS- und Android-Geräten in einer vergleichbaren Punktzahl darstellen können soll.

Deutlicher Sieg des Apple A9-Chips

Wie die Rangliste von Antutu zeigt, konnte das iPhone 6s mit Apples A9-Chip ein Ergebnis von 132.620 Punkten erreichen. Weit abgeschlagen liegt dahinter das erst kürzlich vorgestellte Huawei Mate 8 mit dem vom Hersteller selbst entwickelten Kirin 950-Chip und 92.746 Punkten. Auf Platz drei bis fünf liegen das Meizu Pro 5, das Samsung Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge Plus. Alle drei Geräte werden von Samsungs aktuellem High-End-Chip Exynos 7420 angetrieben.

Wie Antutu erklärt, wurden die aufgeführten Durchschnittsergebnisse für jedes Gerät aus jeweils mindestens 500 Messungen mit Version 6.0 des Benchmarks gebildet. Neben dem eindeutigen Sieg des iPhone 6s, dessen Leistung sich übrigens kaum von der des iPhone 6s Plus unterscheiden soll, ist übrigens auch die erreichte Punktzahl des Vorgängermodells iPhone 6 beeindruckend. Das Smartphone von 2014 erreichte im Antutu Benchmark 6.0 nämlich immerhin einen Wert von 80.554, womit es etwa 1500 Punkte hinter dem Galaxy S6 Edge Plus und etwa 800 Punkte vor dem OnePlus 2 mit seinem Snapdragon 810-Chip liegt.


Weitere Artikel zum Thema
Künf­tige Pixel-Smart­pho­nes könn­ten Touch­pad auf Rück­seite erhal­ten
Michael Keller
Das Touchpad des Pixel-Smartphones könnte mit dem Zeigefinger bedient werden
Google wurde in den USA ein Patent zugesprochen. Dabei handelt es sich um ein Touchpad, das künftige Pixel-Smartphones auszeichnen könnte.
Diese Android-Featu­res wünschen wir uns für iOS
Jan Johannsen1
Spotlight und Siri können zwar schon viel, aber noch nicht den Bildschirminhalt analysieren.
iOS 11 bringt massig neue Funktionen mit, aber ein paar Android-Features hätten wir auch gerne auf dem iPhone und iPad.
OnePlus 5 ist ab sofort in zwei Ausfüh­run­gen verfüg­bar
Guido Karsten
OnePlus 5 Schwarz und Grau
Das OnePlus 5 ist da: Ab sofort ist der neue "Flaggschiffkiller" in zwei Ausführungen, die sich nicht nur optisch unterscheiden, erhältlich.