iPhone 6s: Neue Gerüchte bestätigen 12-MP-Kamera mit fünfteiliger Linse

Her damit !96
Die Kameralinse im Phone 6 wird von Saphirglas geschützt
Die Kameralinse im Phone 6 wird von Saphirglas geschützt(© 2015 CURVED)

Was kann eigentlich die Kamera in Apples neuem iPhone 6s? Dass fortan ein Sensor mit 12 Megapixeln zum Einsatz kommt, erscheint aufgrund zahlreicher Gerüchte bereits klar. Eine anonyme Quelle aus Produktionskreisen hat nun gegenüber Business Insider aber noch weit mehr Details über die Kamera im iPhone 6s verraten.

Ein neuer Kamerasensor allein macht schließlich noch keine gute Kamera aus. Entsprechend soll Apple beispielsweise auch die Linse auf der Rückseite des iPhone 6s gegen ein neues Fabrikat eintauschen, das optimal zum neuen Sensor passt. Dem Bericht zufolge kommt hier nun ein Bauteil zum Einsatz, das aus fünf Einzelteilen besteht. Die Linsen sollen laut dem Insider bereits in Masse angefertigt werden.

Produktion der Kameralinsen im Zeitplan

Dass bereits mit der Herstellung der neuen Linsen begonnen wurde, verwundert nicht: Gerüchten zufolge sollte schließlich auch die Massenproduktion des iPhone 6s in der zweiten Hälfte des laufenden Monats beginnen. Zwar erscheint das Timing etwas knapp, doch soll die Produktion der Kameralinsen laut der Insiderquelle voll im Zeitplan liegen.

Auch wenn die Linse der Kamera im iPhone 6s eine neue ist, so stellt ihr fünfteiliger Aufbau noch keine Besonderheit dar. Das aktuelle iPhone 6 enthält bereits diese Technologie und nicht wenige Smartphones wie zum Beispiel das OnePlus 2 oder das Samsung Galaxy S5 setzen schon auf Linsen, die aus sechs Einzelteilen zusammengefügt werden, weil diese mehr Licht einfangen können. Wie die Insiderquelle verrät, soll Apple für das iPhone 7 ebenfalls mit einer sechsteiligen Kameralinse planen – und diese sogar bereits in Auftrag gegeben haben.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien1
Her damit !20Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Switch: Mehr Farb­va­ri­an­ten wohl bald auch für deut­sche Käufer
Michael Keller
In Europa gibt es die Controller für Nintendo Switch auch in Rot und Blau
Nintendo hat für sein Heimatland eine Besonderheit reserviert: Japaner können Nintendo Switch in mehr Farben gestalten als Nutzer anderswo. Bislang.