iPhone 7 am 7. September – MacBook Pro sehr wahrscheinlich im Oktober

Her damit !52
Auf der Keynote zum iPhone 7 beziehungsweise iPhone 6SE soll kein MacBook vorgestellt werden
Auf der Keynote zum iPhone 7 beziehungsweise iPhone 6SE soll kein MacBook vorgestellt werden(© 2016 Letem Svetem Applem)

Das nächste iPhone könnte womöglich iPhone 7 oder auch iPhone 6SE heißen. Etwas sicherer als die finale Produktbezeichnung ist mittlerweile offenbar der Termin der Apple-Keynote, während der das neue Premium-Smartphone vorgestellt werden soll. Auch der Zeitraum, in der das nächste MacBook Pro präsentiert wird, kann mittlerweile besser eingegrenzt werden.

Das iPhone 7 soll am 7. September vorgestellt werden. Hinweise darauf gab es zumindest bereits aus mehreren prominenten Federn: Nicht nur Evan "evleaks" Blass und John Gruber wiesen auf diesen Termin hin, sondern auch Mark Gurman schlug das Datum in einem Artikel für Bloomberg vor. Gleichzeitig stellte er dabei auch fest, dass mit einem MacBook Pro auf demselben Event eher nicht zu rechnen ist.

MacBook Pro (2016) kommt offenbar doch im Oktober

Eigentlich soll Apple bereits 2015 angedeutet haben, dass kleinere Events im Oktober nach der großen iPhone-Vorstellung im September nicht mehr geplant seien. Nun sieht es aber so aus, als würde das neue MacBook Pro (2016) wie schon viele vergangene MacBook-Modelle im Oktober enthüllt werden. In weniger als vier Wochen soll das neue iPhone 7 oder iPhone 6SE schließlich schon vorgestellt werden – und Apple will bestimmt nicht, dass sich iPhone und MacBook die Aufmerksamkeit der Kunden teilen.

Vor Oktober dürfte also kein MacBook Pro (2016) kommen, was angesichts der vergangenen Vorstellungen neuer Apple-Laptops, die fast alle im Oktober stattfanden, aber auch nicht überrascht. Nun stellt sich noch die Frage, wann im Oktober die Präsentation stattfinden könnte. Bislang lag der Termin meist am Anfang der zweiten Monatshälfte. Apple sollte aber ein Interesse daran haben, das Gerät noch pünktlich vor dem Weihnachtsgeschäft in die Läden zu bringen.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !9Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Lang­sa­mes iPhone? So prüft ihr euren Akku
Jan Johannsen55
Unfassbar !7CoconutBattery zeigt, wie es um den Akku im iPhone steht.
Apple drosselt mitunter ältere iPhones, damit der Akku länger hält. So findet ihr heraus, wie gut es um die Batterie steht.
iPhone 7 bis X: Fish­ball-Aufsteck­linse ermög­licht 360-Grad-Fotos und Videos
Guido Karsten1
Fishball YouTube Sora Elcan
Wer mit dem iPhone 7 oder einem neueren Modell 360-Grad-Aufnahmen machen möchte, kann zu einer Fishball-Linse greifen. Die ist sogar recht günstig.