iPhone 7: Apple demonstriert Kamerafähigkeiten bei Nacht

Auch dieses Jahr wird Apple wohl nicht der großen Smartphone-Veranstaltung beiwohnen, dem MWC in Barcelona. Das iPhone 7 wird angesichts der nahenden Welle an neuen Konkurrenzgeräten aber deutlich stärker beworben. Nur wenige Wochen nach den ersten Spots hat Apple nun eine ganze Reihe weiterer Werbeclips für sein aktuelles Spitzenmodell und den größeren Plus-Ableger veröffentlicht.

Vier der neuen Clips gehören dabei zur "One Night"-Kampagne und beleuchten im Speziellen die Fähigkeiten der im iPhone 7 untergebrachten Kamera bei Nacht. War der erste Werbespot von Anfang Februar 2017 noch etwa eine Minute lang, sind die neuen Videos deutlich kürzer. Mit einer Laufzeit von lediglich 16 Sekunden pro Stück könnten sie uns womöglich auch demnächst in Werbepausen im Fernsehen begegnen.

Von Stadt zu Stadt

Jeder einzelne der Clips zeigt besonders gelungene Nachtaufnahmen der Kamera des iPhone 7 aus verschiedenen Großstädten der Welt. Die Reise führt dabei zunächst nach Johannesburg, New York, Shanghai und Tokyo und es würde uns doch sehr wundern, wenn Apple die Reihe nicht in Zukunft noch um Spots mit Fotos aus weiteren Städten ergänzt.

Auch die Kampagne, die sich speziell dem Porträt-Modus des iPhone 7 Plus widmet, hat Apple um zwei weitere Werbeclips ergänzt. In den beiden Videos demonstriert der Hersteller, wie sich der Hintergrund von Fotos mithilfe der speziellen Zusatzfunktion unscharf darstellen lässt, so dass das Motiv noch weiter in den Vordergrund rückt.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !7Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.