iPhone 7 dominierte den Markt 2016 – schon vor dem Weihnachtsgeschäft

Weg damit !29
Das iPhone 7 soll zu den meistverkauften Smartphones in den USA gehören
Das iPhone 7 soll zu den meistverkauften Smartphones in den USA gehören(© 2016 CURVED)

Das iPhone 7 soll noch vor der Weihnachtszeit ein beliebtes Smartphone gewesen sein: In vielen Regionen habe sich das Vorzeigemodell als meistverkauftes Gerät durchsetzen können. Dies legen zumindest die von den Marktforschern Kantar Worldpanel veröffentlichten Date nahe.

Demnach sollen das iPhone 7, iPhone 7 Plus und iPhone 6s allein in den USA gemeinsam knapp 31,3 Prozent aller im vierten Quartal 2016 verkauften Smartphones ausmachen, insgesamt sollen 43,5 Prozent der in den USA verkauften Smartphones mit dem Betriebssystem iOS laufen. Dicht auf den Fersen sei dabei Samsung: Der südkoreanische Hersteller soll mit dem Galaxy S7 und S7 Edge knapp 28,9 Prozent der Verkäufe für sich verbuchen können, insgesamt erreicht das Betriebssystem Android 55,3 Prozent.

Weniger Verkäufe in Deutschland

In Deutschland hat sich das iPhone 7 womöglich schlechter behauptet als in den USA: Im vierten Quartal 2016 sollen lediglich 20,6 Prozent aller verkauften Smartphones mit dem iOS-Betriebssystem laufen, während, 76,3 Prozent der verkauften Einheiten Android-Geräte seien. Welche Modelle im Detail in Deutschland am meisten verkauft worden sind, geht aus der Statistik nicht hervor.

Im Vergleich zum Vorjahr habe Apple hierzulande zudem an Marktanteil verloren: Im vierten Quartal 2015 kamen Apple-Geräte angeblich noch auf 23,8 Prozent der Verkäufe, Android hingegen auf "nur" 69,7 Prozent. Deutlich abgebaut haben übrigens Geräte mit Windows Mobile: Die Verkaufszahlen haben sich beinahe halbiert. Im Vorjahr waren es laut der Übersicht noch 5,1 Prozent der Verkäufe, aktuelle seien es nur noch 2,7 Prozent. Wie genau diese Zahlen wirklich sind, erfahren wir womöglich Ende Januar 2017, wenn Apple voraussichtlich die Verkaufszahlen von iPhone 7 und Co. bekannt gibt. Zuletzt soll Tim Cook eine ordentliche Gehaltskürzung erhalten haben, da die Verkaufsziele für 2016 angeblich nicht erreicht wurden.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung belohnt Vorbe­stel­ler des Galaxy S8 wohl wieder mit Gear VR
Samsung will den Erfolg des Galaxy S8 sicherstellen
Das Galaxy S8 steht in den Startlöchern – und Samsung scheint Vorbesteller mit einem ganzen Paket an Goodies locken zu wollen.
Shadow­gun Legends: Beein­dru­ckende Grafi­ken auf aktu­el­len Smart­pho­nes
1
Shadowgun Legends erscheint für iOS und Android
Eine Grafik wie auf der PlayStation 3 oder Xbox 360: Shadowgun Legends ist ein Mobile-Game für iOS und Android, das verdammt gut aussieht.
Apple führt höhere Preise für iPhone-Repa­ra­tur ein
5
Peinlich !9Apple lässt sich die Reparatur von iOS-Geräten wie dem iPhone 7 Plus teuer bezahlen
Schäden werden teurer: Die Preise für eine iPhone-Reparatur über Apple sind nun gestiegen. Zum Teil zahlt Ihr 30 Euro mehr als zuvor.