iPhone 7: Dwayne "The Rock" Johnson demonstriert Siri

Zumindest das iPhone 7 von Dwayne Johnson funktioniert offenbar im Weltraum
Zumindest das iPhone 7 von Dwayne Johnson funktioniert offenbar im Weltraum(© 2017 Apple)

Mit dem iPhone 7 und Siri leichter durch den Alltag kommen: Dwayne "The Rock" Johnson hat in seinen Filmen viel zu tun. Er fängt Torpedos mit der Hand, wirft Menschen wie Gummipuppen durch die Luft und springt aus Hochhäusern. Gut, dass er für die Planung seiner abwechslungsreichen Tage eine Assistenz auf seinem iPhone hat – zumindest zeigen das drei neue Werbespots mit dem Action-Schauspieler, die Apple veröffentlicht hat.

In dem ersten Spot sehen wir Dwayne Johnson, wie er bei der Zubereitung eines extravaganten Gerichtes Siri nutzt, um einen Timer zu stellen. Der zweite Clip zeigt "The Rock" im Weltraum – beim Knipsen eines Selfies via Sprachbefehl. Allerdings ist fraglich, ob ein iPhone 7 in der Realität tatsächlich einen Ausflug ins All überleben würde. Im dritten Video soll die Assistenz den Darsteller daran erinnern "unerbittlich zu dominieren". Anschließend tritt er die Tür seines Wohnwagens ein, anstatt sie wie ein gewöhnlicher Mensch zu öffnen. Prompt taucht auch die eben angelegte Erinnerung auf. Ihr findet die Clips unterhalb dieses Artikels.

So nützlich ist Siri

Ein ganz gewöhnlicher Tag im Leben von Dwayne Johnson mag vielleicht geringfügig von dem Alltag "normaler" Leute abweichen, doch mit den Clips will Apple vor allem zeigen, wie Siri in verschiedenen Situationen nützlich sein kann. Die Assistenz kann mittlerweile viele Aktionen steuern, ohne dass dafür nur eine Taste auf dem iPhone 7 gedrückt werden muss.

Die Szenen der drei Werbespots kommen Euch womöglich bekannt vor: Im Vorfeld hat Apple bereits einen witzigen Mini-Film veröffentlicht, in dem Dwayne "The Rock" Johnson mit seinem iPhone 7 und Siri unterwegs ist. In den drei neuen Clips ist das Geschehen jedoch leicht abgewandelt, sodass Apple nicht nur bestimmte Passagen einzeln veröffentlicht hat.

Weitere Artikel zum Thema
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.