iPhone 7 erhält offenbar OIS – LG soll bei Dual-Kamera-Produktion helfen

Her damit !12
Die Dual-Kamera im iPhone 7 Plus soll offenbar von Sony und LG geliefert werden
Die Dual-Kamera im iPhone 7 Plus soll offenbar von Sony und LG geliefert werden(© 2016 CURVED/labs)

Etwa vier Monate vor der erwarteten Apple-Keynote nehmen die Gerüchte zur Ausstattung und Produktion des neuen iPhone 7 und seiner Ableger deutlich zu. Wie die Finanznachrichten-Webseite Barron's berichtet, sollen Analysten von Nomura Securities nun spannende Prognosen für die kommenden Apple-Smartphones aufgestellt haben.

Demzufolge soll beispielsweise das iPhone 7 mit 4,7-Zoll-Display nun auch eine Kamera mit optischem Bildstabilisator erhalten. Bislang verbaute Apple die Technik lediglich in den größeren Plus-Modellen seines Smartphones. Ob nur die Haupt- oder womöglich auch die Frontkamera des neuen iPhone von OIS profitieren soll, geht aus dem Bericht leider nicht hervor.

Dual-Kamera von mehreren Herstellern

Ein weiterer Teil der Analyse bezieht sich auf die Dual-Kamera, die zumindest in einigen Geräten der neuen iPhone-Generation zum Einsatz kommen soll. So soll der Analyst Chris Chang der Meinung sein, dass Sony nicht die erforderlichen Mengen an Dual-Kameras für Apple bereitstellen könne. Als Gründe nennt er hierfür eine Produktionsgeschwindigkeit, die unter den Erwartungen liege, sowie Schäden an einer Fabrik, die Ende April durch ein Erdbeben verursacht wurden. Laut des Nomura-Analysten werde Apple daher vermutlich LG mit dem Großteil der Dual-Kamera-Herstellung für das iPhone 7 beauftragen.

Ein spannendes Detail in den Ausführungen zur erwarteten Dual-Kamera ist außerdem, welche Geräte laut Nomura Securities mit der Technik ausgestattet werden sollen. Demnach soll die Dual-Kamera nämlich "in allen neuen 5,5-Zoll-iPhones" verwendet werden. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass auch die Analysten davon ausgehen, dass neben dem iPhone 7 Plus noch eine ebenso große Pro-Variante erscheinen könnte.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.