iPhone 7: Deluxe-Version mit Dual-Kamera nimmt Form an

Naja !18
iPhone Dual Kamera
iPhone Dual Kamera(© 2015 CURVED Montage)

Dual-Kamera im iPhone 7: Schon seit langer Zeit gibt es Gerüchte, die für Apples nächstes Vorzeigemodell eine besondere Kamera-Technologie voraussagen. Nun heißt es aus der Zulieferkette, dass entsprechende Bauteile bereits an Apple geliefert worden seien.

So sollen die Unternehmen Largan Technology aus Taiwan und mehrere Linsenhersteller aus China und Japan Bauteile für Dual-Kameras an Apple verschickt haben, berichtet Digitimes unter Berufung auf Quellen aus Zulieferkreisen. Largan Technology sei aktuell für rund 60 Prozent der iPhone-Kameras verantwortlich – angeblich sucht das Unternehmen aus Cupertino nach weiteren Herstellern, um Engpässe bei der Produktion des iPhone 7 zu vermeiden. Diese Meldung passt zu Mutmaßungen aus dem Sommer 2015, denen zufolge Apple Probleme bei der Massenanfertigung des Kameramoduls habe.

Nur in einer besonderen Ausführung

Eine Dual-Kamera für das iPhone 7 ist bereits seit Langem im Gespräch: Bereits im November 2014 gab es erste Gerüchte zu einer Ausstattung des Smartphones mit dieser Technologie. Auch ein Apple-Patent, dass Anfang Januar 2016 veröffentlicht wurde, beschreibt die Möglichkeit für eine Dual-Kamera in einem iPhone.

Zuletzt hieß es, dass vermutlich nur eine besondere Ausführung des iPhone 7 mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein wird: Offenbar soll es eine entsprechende "Deluxe-Version" des iPhone 7 Plus geben. Das so ausgestattete Smartphone soll in der Lage sein, je nach den herrschenden Lichtverhältnissen auf die eine oder andere Kameralinse zuzugreifen.

Das iPhone 7 könnte nicht nur in Bezug auf die Kamera Neuerungen mitbringen, sondern auch im Audiobereich: Gerüchten zufolge will Apple auf den Klinkenanschluss für Kopfhörer verzichten, um das Gerät insgesamt dünner machen zu können. Außerdem soll das Smartphone verbesserte Lautsprecher erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.