iPhone 7 könnte berührungsempfindlichen Home Button erhalten

Her damit !31
Neuen Gerüchten zufolge überlegt Apple, das iPhone 7 auch in Matt-Schwarz anzubieten
Neuen Gerüchten zufolge überlegt Apple, das iPhone 7 auch in Matt-Schwarz anzubieten(© 2016 Herman Haidin)

Wird Apple beim iPhone 7 erstmals in der Geschichte seiner Smartphones auf einen physischen Home Button verzichten? Wie 9to5Mac berichtet, will die chinesische Webseite Storm von diesem Plan erfahren haben. Demnach werde der bekannte Button durch eine berührungsempfindliche aber unbewegliche Fläche ersetzt.

Im iPhone 7 soll der Home Button dank des neuen Designs direkt in der Glasoberfläche auf der Vorderseite untergebracht sein. Die Front des Smartphones sei in diesem Bereich daher vollständig glatt und geschlossen. Ein zusätzlicher Vorteil, der sich daraus ergeben soll, ist ein verbesserter Schutz gegen Feuchtigkeit und Staub. Da Apple auch an anderer Stelle offenbar Schritte unternimmt, um das iPhone gegen eindringendes Wasser zu schützen, wirkt eine solche Designänderung gar nicht unwahrscheinlich.

Matt-Schwarz als neue Gehäusefarbe?

Da ein berührungsempfindlicher Home Button im Glas des Bildschirms nicht nachgeben würde, soll Apple kleine Motoren für haptisches Feedback verbauen, wie dies bereits schon im Force Touch Trackpad des MacBook geschieht. Wie das Unternehmen den Touch ID-Sensor mit dem neuen Home Button verbinden möchte, erklärt der Bericht offenbar nicht.

Dafür gibt es Neuigkeiten zum Rest des Gehäuses, denn angeblich soll Apple darüber nachdenken, das Chassis des iPhone 7 matt-schwarz zu färben. Ganz abwegig ist dies nicht, denn schließlich bot Apple auch schon das iPhone 5 in einem Schieferton an, der deutlich dunkler war als das aktuelle Space Grau.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.