iPhone 7: Konzept zeigt das Smartphone mit On-Screen-Buttons

iPhone 7 mit Buttons auf dem Display: In einem Konzept zum Apple-Smartphone für das Jahr 2016 hat der Designer SCAVids seine Vorstellungen zum Gerät umgesetzt – und das Ergebnis in einem auf YouTube veröffentlichten Video präsentiert.

Den Vorstellungen von SCAVids zufolge könnte Apple den Home-Button beim iPhone 7 an der Seite anbringen – ähnlich wie es Sony beim Xperia Z5 und seinen Ablegern vorgemacht hat. Auf dem Display befinden sich am unteren Ende drei Buttons, die an die Lage der Steuerelemente bei Android-Smartphones erinnern. Ob auch Touch ID über den Bildschirm genutzt werden kann, wie es bereits andere Konzepte dem kommenden Smartphone zuschreiben, lässt der Designer offen.

USB-Port Typ-C und kabelloses Laden

Für den Datentransfer steht beim iPhone 7 in dem Video von SCAVids ein USB-Anschluss des Typs C zur Verfügung, der sich am unteren Ende des Gehäuses befindet. Um den Akku des hypothetischen Apple-Smartphones aufzuladen, kann eine kabellose Ladestation verwendet werden.

In einem zweiten Video präsentiert der Designer auch Details zur Ausstattung des iPhone 7. Weil das Video schon vor der Keynote im September 2015 erschienen ist, trägt dieser kurze Film den Titel "iPhone 6s/7 Trailer". Demnach soll das iPhone 7 zum Beispiel eine Frontkamera erhalten, die mit 8 MP auflöst. Zum Vergleich: Die Auflösung der Frontkamera des iPhone 6s ist mit 5 MP im Vergleich zu den Vorgängern bereits relativ großzügig ausgefallen. Die Hauptkamera ist im Entwurf von SCAVids in der Mitte der Rückseite platziert – einem für Apple-Smartphones ungewöhnlichen Ort. Ebenfalls bemerkenswert sind die Frontlautsprecher, die sich am oberen und unteren Ende des Displays befinden. Dem Bildschirm schreibt der Designer eine 2K-Auflösung zu.

Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.