iPhone 7: Konzept zeigt das Smartphone mit On-Screen-Buttons

iPhone 7 mit Buttons auf dem Display: In einem Konzept zum Apple-Smartphone für das Jahr 2016 hat der Designer SCAVids seine Vorstellungen zum Gerät umgesetzt – und das Ergebnis in einem auf YouTube veröffentlichten Video präsentiert.

Den Vorstellungen von SCAVids zufolge könnte Apple den Home-Button beim iPhone 7 an der Seite anbringen – ähnlich wie es Sony beim Xperia Z5 und seinen Ablegern vorgemacht hat. Auf dem Display befinden sich am unteren Ende drei Buttons, die an die Lage der Steuerelemente bei Android-Smartphones erinnern. Ob auch Touch ID über den Bildschirm genutzt werden kann, wie es bereits andere Konzepte dem kommenden Smartphone zuschreiben, lässt der Designer offen.

USB-Port Typ-C und kabelloses Laden

Für den Datentransfer steht beim iPhone 7 in dem Video von SCAVids ein USB-Anschluss des Typs C zur Verfügung, der sich am unteren Ende des Gehäuses befindet. Um den Akku des hypothetischen Apple-Smartphones aufzuladen, kann eine kabellose Ladestation verwendet werden.

In einem zweiten Video präsentiert der Designer auch Details zur Ausstattung des iPhone 7. Weil das Video schon vor der Keynote im September 2015 erschienen ist, trägt dieser kurze Film den Titel "iPhone 6s/7 Trailer". Demnach soll das iPhone 7 zum Beispiel eine Frontkamera erhalten, die mit 8 MP auflöst. Zum Vergleich: Die Auflösung der Frontkamera des iPhone 6s ist mit 5 MP im Vergleich zu den Vorgängern bereits relativ großzügig ausgefallen. Die Hauptkamera ist im Entwurf von SCAVids in der Mitte der Rückseite platziert – einem für Apple-Smartphones ungewöhnlichen Ort. Ebenfalls bemerkenswert sind die Frontlautsprecher, die sich am oberen und unteren Ende des Displays befinden. Dem Bildschirm schreibt der Designer eine 2K-Auflösung zu.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.