iPhone 7: Konzept zeigt das Smartphone mit On-Screen-Buttons

iPhone 7 mit Buttons auf dem Display: In einem Konzept zum Apple-Smartphone für das Jahr 2016 hat der Designer SCAVids seine Vorstellungen zum Gerät umgesetzt – und das Ergebnis in einem auf YouTube veröffentlichten Video präsentiert.

Den Vorstellungen von SCAVids zufolge könnte Apple den Home-Button beim iPhone 7 an der Seite anbringen – ähnlich wie es Sony beim Xperia Z5 und seinen Ablegern vorgemacht hat. Auf dem Display befinden sich am unteren Ende drei Buttons, die an die Lage der Steuerelemente bei Android-Smartphones erinnern. Ob auch Touch ID über den Bildschirm genutzt werden kann, wie es bereits andere Konzepte dem kommenden Smartphone zuschreiben, lässt der Designer offen.

USB-Port Typ-C und kabelloses Laden

Für den Datentransfer steht beim iPhone 7 in dem Video von SCAVids ein USB-Anschluss des Typs C zur Verfügung, der sich am unteren Ende des Gehäuses befindet. Um den Akku des hypothetischen Apple-Smartphones aufzuladen, kann eine kabellose Ladestation verwendet werden.

In einem zweiten Video präsentiert der Designer auch Details zur Ausstattung des iPhone 7. Weil das Video schon vor der Keynote im September 2015 erschienen ist, trägt dieser kurze Film den Titel "iPhone 6s/7 Trailer". Demnach soll das iPhone 7 zum Beispiel eine Frontkamera erhalten, die mit 8 MP auflöst. Zum Vergleich: Die Auflösung der Frontkamera des iPhone 6s ist mit 5 MP im Vergleich zu den Vorgängern bereits relativ großzügig ausgefallen. Die Hauptkamera ist im Entwurf von SCAVids in der Mitte der Rückseite platziert – einem für Apple-Smartphones ungewöhnlichen Ort. Ebenfalls bemerkenswert sind die Frontlautsprecher, die sich am oberen und unteren Ende des Displays befinden. Dem Bildschirm schreibt der Designer eine 2K-Auflösung zu.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien4
Weg damit !11"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.