iPhone 7 Plus in Roségold inklusive Doppelkamera gesichtet

Her damit !187
So soll das iPhone 7 Plus in Roségold aussehen
So soll das iPhone 7 Plus in Roségold aussehen(© 2016 Mobipicker)

Im Internet ist ein Foto aufgetaucht, das ein iPhone 7 Plus in Roségold zeigen soll. Woher die Aufnahme genau stammt, ist unklar, Mobipicker ist aber davon überzeugt, dass es sich um ein echtes Apple-Smartphone handelt.

Für ein geleaktes Fotos ist die vorliegende Aufnahme vergleichsweise hochauflösend. Nach allem, was wir bisher über das iPhone 7 Plus wissen, könnte es sich durchaus um authentische Hardware handeln: So entspricht die Rückenpartie links oben mit Dual-Kamera, Sensor und Blitz dem kürzlich von NoWhereElse veröffentlichten Bild eines angeblichen iPhone 7 Plus.

Dual-Kamera entspricht vorigem Leak

Auch die Antennenstreifen sind auf dem angeblichen iPhone 7 Plus in Roségold wie in vorigen Berichten weiter zur Ober- und Unterseite gewandert. Auffällig ist der Schriftzug "iPhone" direkt über dem Daumen. Auf einem Leak von Ende Juli, in dem mehrere Farbvarianten zu sehen sind, fehlt dieser Aufdruck. Die Dual-Kamera des aktuellen Fotos scheint zudem einen dezent anderen Rahmen zu besitzen.

Im Juli-Leak wirkt die Einfassung, als sei sie deutlicher vom Rest des Gehäuses abgesetzt. Das iPhone 7 Plus in Roségold weist dort hingegen einen sanft gewölbten Übergang auf – wie auch die Dual-Kamera im Leak von NoWhereElse. Doch auch wenn offenbleibt, ob es sich um ein echtes iPhone 7 Plus oder einen Dummy handelt, scheint das finale Design mehr oder minder festzustehen. Nach der Keynote Anfang September haben wir Gewissheit.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen2
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.