iPhone 7 Plus in allen vier Farbvarianten abgelichtet

Naja !15
Das iPhone 7 Plus wird vermutlich in den Farben des Vorgängers erscheinen
Das iPhone 7 Plus wird vermutlich in den Farben des Vorgängers erscheinen(© 2016 Twitter/Steve Hemmerstoffer)

Auch das iPhone 7 Plus wird voraussichtlich in den Farben des Vorgängers erhältlich sein: Der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer aka OnLeaks hat über seinen Twitter-Account ein Bild veröffentlicht, das die Plus-Version des erwarteten Top-Smartphones von Apple in vier Farben zeigen soll.

Demnach wird das iPhone 7 Plus wie der Vorgänger iPhone 6s Plus in den Farben Gold, Silber, Space Grey und Roségold erhältlich sein. Erst kürzlich war ein Foto an die Öffentlichkeit gedrungen, auf dem die Farbvarianten des iPhone 7 in der Standardausführung abgebildet sein sollen – auch die 4,7-Zoll-Version wird demnach in den oben genannten vier Farben erscheinen.

Dual-Kamera mit anderer Einfassung

Ein besonderes Merkmal des iPhone 7 Plus soll die Dual-Kamera sein, die für Aufnahmen zwei Linsen parallel benutzt. Diese ist auf dem nun geleakten Foto deutlich zu erkennen – weist allerdings eine andere Einfassung auf als auf bisher veröffentlichten Bildern. Dem neuen Foto zufolge ist der Rand der Einfassung vom Rest des Gehäuses abgesetzt und wirkt relativ flach; bisher ließen die Bilder darauf schließen, dass der Rand in das Gehäuse übergeht und zudem vergleichsweise weit aus der Rückseite herausragt.

Es ist davon auszugehen, dass viele der Bilder nur Dummies des kommenden Apple-Smartphones zeigen. Ob auf einem der Fotos überhaupt ein echtes Modell des iPhone 7 Plus zu sehen ist, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Voraussichtlich wird Apple die beiden Versionen des High-End-Gerätes von 2016 im September der Öffentlichkeit vorstellen. Dann werden wir auch endlich wissen, unter welchem Namen das Smartphone erscheint  Gerüchten zufolge wird Apple in in diesem Jahr noch einen weiteren Ableger des iPhone 6/6s präsentieren und das iPhone 7 erst im Jahr 2017 veröffentlichen.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
1
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !21Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.