iPhone 7 Plus: Neues Foto soll Dual-Kamera zeigen

Peinlich !17
So soll die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus aussehen
So soll die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus aussehen(© 2016 NoWhereElse)

Geleaktes Foto soll die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus zeigen: Die französische Webseite NoWhereElse hat ein Foto veröffentlicht, auf dem angeblich die große Ausführung des kommenden Vorzeigemodells von Apple zu sehen ist. Demnach wird das Smartphone tatsächlich eine Kamera mit zwei Linsen besitzen.

Die Kamera auf dem Foto des iPhone 7 Plus sieht einem bereits vor längerer Zeit veröffentlichten Foto sehr ähnlich: Demnach besitzt sie eine ovale Form und steht relativ weit aus dem Gehäuse heraus. Nicht von ungefähr wurde das Design oftmals mit den Augen des Roboters Bender aus der Zeichentrickserie "Futurama" verglichen. Zwischen den beiden Linsen befindet sich ein relativ großer Abstand von ungefähr einem Zentimeter, wie 9to5Mac hervorhebt.

Exklusiv im Plus-Modell

Den Gerüchten zufolge soll das iPhone 7 Plus, das auch als iPhone 7 Pro erscheinen könnte, ein Display mit der Diagonale von 5,5, Zoll besitzen – ebenso wie der Vorgänger iPhone 6s Plus. Die Dual-Kamera soll das exklusive Merkmal der großen Ausführung sein; die kleinere Version mit 4,7-Zoll-Display bietet mutmaßlich eine einfache Kamera auf der Rückseite. Erst vor wenigen Tagen ist ein neues Foto aufgetaucht, auf dem die Rückseite des iPhone 7 zu sehen sein soll. Neben der Kamera zeigt das Bild auch die Antennenstreifen, die sich im Gegensatz zum Vorgänger nun offenbar am Rand des Gehäuses befinden.

Derweil ist immer noch unklar, unter welchem Namen Apple sein diesjähriges Top-Smartphone veröffentlichen wird. Vor Kurzem machte das Gerücht die Runde, dass Apple auch aufgrund der geringen Anzahl an Neuerungen in diesem Jahr einen weiteren Ableger des iPhone präsentieren wird – und dass iPhone 7 und iPhone 7 Plus erst im Jahr 2017 erscheinen werden.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.