iPhone 7 Plus ist Akkukönig – iPhone 7 unterliegt SE bei LTE-Nutzung

Supergeil !68
Das iPhone 7 Plus hat nicht nur die beste Kamera, sondern auch den stärksten Akku
Das iPhone 7 Plus hat nicht nur die beste Kamera, sondern auch den stärksten Akku(© 2016 CURVED)

Apples neues Vorzeigemodell hat den bislang besten Akku – zumindest eine Ausführung: Das iPhone 7 Plus ist das Apple-Smartphone mit der aktuell längsten Betriebszeit. Anders ist es hingegen beim iPhone 7, das sich in einer Kategorie sogar dem iPhone SE geschlagen geben muss.

Apples eigene Webseite listet die Akkulaufzeiten der Smartphones auf. Demnach kommt das iPhone 7 mit einer Ladung auf eine Gesprächszeit von 14 Stunden – ebenso viel, wie auch der Akku des iPhone SE bieten kann, berichtet AppleInsider. Letzteres bietet allerdings dem Hersteller zufolge mit LTE bis zu 13 Stunden Nutzung am Stück; das iPhone 7 kommt hier nur auf 12 Stunden. Auch in Bezug auf die Audiowiedergabe gewinnt der neueste Vierzöller von Apple mit bis zu 50 Stunden, während das aktuelle Top-Gerät nur 40 Stunden garantieren kann.

60 Stunden Musik hören

Dafür ermöglicht der Akku des iPhone 7 bis zu 14 Stunden Verweildauer im WLAN, während das iPhone SE in dieser Kategorie wie bei LTE auf 13 Stunden kommt. Die Akkus beider Smartphones sollen im Stand-by-Modus bis zu 10 Tage durchhalten. Nicht nur hier zeigt sich die deutliche Überlegenheit des iPhone 7 Plus, das bis zu 16 Tage Stand-by am Stück bietet.

Auch in den anderen Bereichen enteilt das iPhone 7 Plus: bis zu 21 Stunden Gesprächszeit, bis zu 60 Stunden Audiowiedergabe und 15 Stunden Nutzung im WLAN. In einem Punkt allerdings ist das iPhone SE gleichwertig: Auch das iPhone 7 Plus bietet 13 Stunden LTE-Nutzung mit einer Akkuladung. Falls Ihr noch überlegt, welches der neuen Apple-Smartphones Ihr erwerben wollt und die Dual-Kamera als Argument nicht reicht – die Betriebszeit könnte den Ausschlag geben. Außerdem ist das Plus-Modell das erste iPhone mit einem 3 GB großen Arbeitsspeicher.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Bis Septem­ber sollen nur 4 Millio­nen Geräte fertig sein
Guido Karsten
Das große OLED-Display des iPhone 8 soll nur in begrenzter Stückzahl bereitstehen.
Beunruhigende Gerüchte aus der Zulieferindustrie: Das iPhone 8 könnte wegen Problemen in der Display-Herstellung schon zum Release sehr knapp werden.
Honor 9 im Test: das gläserne P10 im Hands-on
Marco Engelien
Das Honor 9
Mit dem Honor 8 Pro hat die Huawei-Tochter gezeigt, dass man oben mitspielen kann. Gehört das Honor 9 auch zur Spitzenklasse? Das Hands-on.
Honor 9 ist offi­zi­ell: Das kostet es
1
Das Honor 9 kostet hierzulande mindestens 429 Euro
Der offizielle Preis für das Honor 9 wurde in Berlin bekannt gegeben. In Deutschland bekommt Ihr das Gerät für 429 Euro.