iPhone 7 Plus: LG soll exklusiver Lieferant der Dual-Kamera sein

Weg damit !8
Links im Bild soll das Kamera-Modul für das iPhone 7 Plus zu sehen sein
Links im Bild soll das Kamera-Modul für das iPhone 7 Plus zu sehen sein(© 2016 Weibo/CareMeMore)

Die Dual-Kamera wird von LG geliefert: Apple wird das iPhone 7 Plus aller Voraussicht nach mit einer Kamera ausstatten, die über zwei Linsen verfügt. Gerüchten zufolge soll das entsprechende Kamera-Modul ausschließlich von LG Innotek hergestellt werden.

Die Lieferung der Kamera-Module von LG Innotek an Apple für das iPhone 7 Plus soll noch in diesem Monat beginnen, berichtet die koreanische Webseite BusinessKorea. Zuvor war auch Sony als Hersteller für die Dual-Kamera in Apples nächstem Vorzeigemodell im Gespräch gewesen – das japanische Unternehmen habe allerdings im Mai 2016 verkündet, dass es künftig nur noch Kameras für seine eigenen Smartphones produzieren wird. Sony widersprach Gerüchten, denen zufolge die Sensor-Produktion aufgrund von Erdbeben beeinträchtig worden sei – laut AppleInsider sei es aber wahrscheinlich, dass der Hersteller der hohen Nachfrage von Apple derzeit schlicht nicht nachkommen könne.

Dual-Kamera als Merkmal

Bereits seit Langem gibt es das Gerücht, dass Apple im iPhone 7 Plus eine Dual-Kamera verbauen will. Dieses Feature könnte eines der hervorstechenden Merkmale der großen Ausführung von dem kommenden Top-Smartphone werden – denn in Bezug auf das Design werden keine großen Änderungen im Vergleich zum Vorgänger iPhone 6s Plus erwartet.

Eine weitere Neuerung, die für das iPhone 7 Plus im Gespräch ist, dürfte allerdings viele Nutzer freuen: So soll Apple bei seinen kommenden Vorzeigemodellen auf die Version mit 16 GB Speicherplatz verzichten. Außerdem sei es möglich, dass die große Ausführung als 256-GB-Ausführung angeboten wird. Das iPhone 7 wird voraussichtlich im September 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt – dann wird auch bekannt, ob die Plus-Variante tatsächlich über den sogenannten Smart Connector verfügt, der bislang dem iPad Pro vorbehalten ist.


Weitere Artikel zum Thema
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien
Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.
Galaxy Note 7: Bekannt­gabe vom Ergeb­nis der Unter­su­chung am 23. Januar
Das Galaxy Note 7 hat nicht nur durch seine Features für Aufsehen gesorgt
Eine Erklärung für das Galaxy Note 7-Debakel: In nur wenigen Tagen will Samsung verkünden, was die Ursache für die entflammten Phablets war.
Xperia Z5 und Co.: Sony zieht Nougat-Update zurück
Michael Keller
Besitzer des Xperia Z5 müssen wohl weiter auf Android Nougat warten
Sony hat offenbar das Nougat-Update für seine Smartphones gestoppt: Die entsprechende Mitteilung ist auf Xperia Z5 und Co. nicht mehr zu sehen.