iPhone 7 Plus: Microsofts Kamera-App Pix unterstützt nun die Dual-Kamera

Microsoft Pix kann nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 richtig nutzen
Microsoft Pix kann nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 richtig nutzen(© 2016 CURVED)

Update bringt Unterstützung für das Hauptfeature des iPhone 7 Plus mit: Microsoft hat seiner Kamera-App Pix für iOS ein Update spendiert. Neben allgemeinen Verbesserungen nutzt die Anwendung nun auch die volle Kapazität des Teleobjektivs aus, die das Apple-Smartphone auszeichnet.

Laut Microsoft bleiben mit der Kamera-App Pix nun alle Details erhalten, die mit dem Teleobjektiv des iPhone 7 Plus eingefangen werden, berichtet Softpedia. Neben diesem Feature bringt das Update auch einige Optimierungen mit: So soll beispielsweise der Weißabgleich dahin gehend verbessert worden sein, dass der Farbton von Haut auf Fotos einen "gesunden Glanz" erhält.

Fotos mit Rahmen versehen

Ein weiteres neues Feature der Version 1.0.22 von Microsoft Pix ist die Möglichkeit, dekorative Rahmen zu einem Foto hinzuzufügen. Als Beispiel nennt das Unternehmen einen Rahmen mit Motiven des Films "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Microsoft zufolge geht dies sowohl bei normalen Aufnahmen als auch bei Live Fotos, die seit dem iPhone 6s mit allen neueren Apple-Smartphones möglich sind.

Ein Vorteil von Pix gegenüber der nativen Kamera-App des iPhone 7 Plus soll die automatische Vornahme von Einstellungen sein. Dadurch sollen in erster Linie Gesichter auf Fotos besser zur Geltung kommen. Die App "Microsoft Pix-Kamera" steht kostenlos im App Store und bei iTunes zum Download zur Verfügung. Damit die Anwendung ohne Probleme läuft, muss auf dem iPhone mindestens iOS 9 als Betriebssystem installiert sein.


Weitere Artikel zum Thema
So sieht das LG V30 aus
Guido Karsten
Die Vorderseite des LG V30 besteht wie beim LG G6 fast nur aus Display
Knapp zwei Wochen vor der Vorstellung des LG V30 ist das Design geleakt. Ein Bild von Evan "evleaks" Blass zeigt das Gerät von fast allen Seiten.
Nokia 8 vorge­stellt: Das ist das High-End-Modell mit Stock Android
Guido Karsten
Das Nokia 8 besitzt ein Gehäuse aus Aluminium
Mit dem Nokia 8 hat HMD Global das erste High-End-Gerät unter der Nokia-Marke angekündigt. Von "Bothies" bis Stock Android hat das einiges zu bieten.
Huawei Mate 10: Vorstel­lungs­ter­min und -Ort stehen fest
Christoph Lübben
Schon das Huawei Mate 9 verfügt über ein großes Display
Das Huawei Mate 10 hat einen Termin zur Präsentation erhalten: Auf einer Einladung verrät der Hersteller, wann und wo die Enthüllung stattfindet.