iPhone 7: So erreichen die Lautsprecher Stereosound

Supergeil !19
Das iPhone 7 bietet als erstes Apple-Smartphone Stereosound über zwei Lautsprecher
Das iPhone 7 bietet als erstes Apple-Smartphone Stereosound über zwei Lautsprecher(© 2016 CURVED)

So sollen die Lautsprecher des iPhone 7 Stereosound ermöglichen: Auf der Keynote zu Apples neuem Vorzeigemodell drehte sich beinahe alles um die Kamera – sie ist ohne Frage der Star des iPhone 6s-Nachfolgers, vor allem im Plus-Modell. Doch auch der Klang der Lautsprecher verdient Beachtung.

Auf der Keynote wurde angekündigt, dass die beiden Frontlautsprecher des iPhone 7 eine erhöhte "dynamic range" bieten sollen, berichtet AppleInsider. Außerdem könne die doppelte Lautstärke wie beim Vorgänger iPhone 6s erreicht werden. Die genaue Funktionsweise der Komponenten wurde allerdings auf dem Event nicht verraten. Externen Ingenieuren zufolge nutzt das Smartphone für den Stereosound neben dem Lautsprecher am unteren Ende den "Hörer" vom Smartphone über dem Display. Apple habe es geschafft, den Klang zwischen den unterschiedlichen Lautsprechern auszubalancieren.

Stereo nur auf kurze Distanz

Auf diese Weise könne die Wiedergabe von Sound in Stereo erfolgen; allerdings funktioniere dies nach Einschätzung der Experten nur auf kurze Distanz. Ab einer Entfernung von ungefähr 1,20 Meter könne das Ohr des Nutzers die unterschiedlichen Klangquellen des iPhone 7 nicht mehr auseinanderhalten. Aufgrund der Größe liegen die beiden Lautsprecher beim Plus-Modell weiter auseinander als bei der kleinen Ausführung. Dies soll aber in Bezug auf die Entfernung, in der Nutzer den Stereosound überhaupt wahrnehmen können, kaum einen Unterschied machen.

Deshalb raten die Ingenieure: Wer wirklich sauberen und beständigen Stereoklang mit einem Smartphone erleben möchte, sollte im besten Fall Kopfhörer benutzen. Das gelte auch für das iPhone 7. Ob Ihr dafür die neuen AirPods oder lieber klassische Over-Ear-Kopfhörer benutzt, bleibt natürlich Euch überlassen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Bis Septem­ber sollen nur 4 Millio­nen Geräte fertig sein
Guido Karsten
Das große OLED-Display des iPhone 8 soll nur in begrenzter Stückzahl bereitstehen.
Beunruhigende Gerüchte aus der Zulieferindustrie: Das iPhone 8 könnte wegen Problemen in der Display-Herstellung schon zum Release sehr knapp werden.
Honor 9 im Test: das gläserne P10 im Hands-on
Marco Engelien1
Das Honor 9
Mit dem Honor 8 Pro hat die Huawei-Tochter gezeigt, dass man oben mitspielen kann. Gehört das Honor 9 auch zur Spitzenklasse? Das Hands-on.
Honor Band 3 und Honor Mons­ter: Fitness­tra­cker und Kopf­hö­rer vorge­stellt
Michael Keller
Das Honor Band 3 soll eine sehr lange Akkulaufzeit bieten
Neben dem Honor 9 hat die Huawei-Tochter auch den Fitnesstracker Honor Band 3, die Kopfhörer Honor Monster und ein Bluetooth-Headset vorgestellt.