iPhone 7 soll angeblich doch keinen Smart Connector besitzen

Peinlich !12
Auf den geleakten Konstruktionszeichnungen des iPhone 7 ist der Smart Connector noch zu sehen
Auf den geleakten Konstruktionszeichnungen des iPhone 7 ist der Smart Connector noch zu sehen(© 2016 uSwitch/OnLeaks)

Wird das iPhone 7 doch ohne Smart Connector erscheinen? Seitdem erstmals vermutet wurde, dass Apple sein nächstes iPhone mit dem Zubehör-Anschluss des iPad Pro versehen wird, geht es in der Gerüchteküche hin und her. Nun berichtet der japanische Blog Macotakara, dass die neue Smartphone-Generation ohne das Feature erscheinen wird.

Verschiedene angeblich geleakte Pläne und Bilder des neuen iPhone 7 und des größeren Plus-Modells ließen bislang keinen eindeutigen Schluss zu, ob der Smart Connector nun wirklich in die kommende iPhone-Generation Einzug halten wird. Nachdem der für seine iPhone-Leaks bekannte Blog aus Japan zunächst berichtete, dass die 5,5-Zoll-Variante den Anschluss besitzen könnte, gab es nun ein Update: Demnach werde die iPhone 7-Serie angeblich doch ohne Smart Connector erscheinen.

Dem Rotstift zum Opfer gefallen

Dem aktualisierten Bericht zufolge soll sich das iPhone 7 weiterhin in der Entwicklung befinden – und offenbar wurden während dieser Arbeiten kürzlich noch mehrere Änderungen vorgenommen. So soll nicht nur der Smart Connector entfallen sein, sondern auch zwei Anschlüsse für Sensoren, die offenbar zu Beginn der Entwicklung noch für das neue iPhone vorgesehen waren.

Da nicht bekannt ist, woher die neuen Informationen stammen sollen, sollte auch dieses Gerücht mit einer gewissen Portion Skepsis betrachtet werden. Weiterhin ist es beispielsweise auch möglich, dass lediglich die 4,7-Zoll-Variante des iPhone 7 ohne den Smart Connector auskommen muss, während die größeren Geräte mit 5,5-Zoll-Display den Anschluss womöglich erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.