iPhone 7 soll in Blau erscheinen: Das Ende von Space Grau?

Weg damit !86
So könnte das iPhone 7 in der Farbe "Deep Blue" aussehen
So könnte das iPhone 7 in der Farbe "Deep Blue" aussehen(© 2016 Macotakara)

Zuletzt wurde die iPhone-Farbpalette um "Roségold" ergänzt, nun soll es mit der kommenden Generation des iPhone 7 eine weitere Änderung geben: Wie der japanische Blog Macotakara unter Berufung auf einen Apple-Zulieferer berichtet, sollt Ihr demnächst auch ein dunkelblaues iPhone auswählen können.

Dem Bericht zufolge soll die neue Farbvariante die Bezeichnung "Deep Blue" tragen. Außerdem werde die Farbauswahl mit diesem Neuzugang offenbar nicht erweitert, denn im gleichen Zug soll auch eine etablierte Gehäusefarbe entfallen: Ein iPhone 7 in "Space Grau" soll es demnach nicht mehr geben. Silber, Gold und Roségold sollen erhalten bleiben.

Display-Glas des iPhone 6s kommt erneut zum Einsatz

Ob Apple wirklich mit dem iPhone 7 das dunkle Grau aus seinem Angebot streichen und dafür eine so knallige Farbe hinzunehmen wird, ist fraglich. Zwar gibt es bereits einen blauen iPod touch, jedoch ist die Farbauswahl des Musik-Abspielgerätes schon seit einigen Generationen deutlich bunter als die von Apples iPhone. Zudem ist nur schwer vorstellbar, dass Apple den Farbton, der aktuell einem simplen Schwarz am nächsten kommt, einfach so streichen wird.

Der Quelle zufolge, die sich laut Macotakara in der Vergangenheit als verlässlich erwiesen hat, gebe es auch neue Informationen über das Glas, das den Bildschirm des iPhone 7 schützen soll. Demnach werde Apple hier exakt das gleiche Material verwenden, das bereits im iPhone 6s zum Einsatz kommt. Wer also womöglich immer noch auf einen von Saphirglas geschützten Bildschirm gehofft hat, wird wohl enttäuscht werden.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.