iPhone 7: Steve Wozniak warnt vor Release ohne Klinkenstecker

Weg damit !42
Steve Wozniak mag das Nexus 5X
Steve Wozniak mag das Nexus 5X(© 2014 CC: Flickr/The DEMO Conference)

Weiß er schon mehr als wir? Apple-Mitgründer Steve Wozniak hat sich zu einem iPhone 7 ohne Klinkenstecker geäußert – und hält die Umstellung auf Lightning-only für keine gute Idee. Stattdessen würde er lieber einen USB-C-Port sehen wie beim Google Nexus 5X.

Das sagte Steven Wozniak in einem Interview mit The  Australian Financial Review. "Wenn [dem iPhone 7]  ein 3,5 mm-Klinkenstecker fehlt, wird das eine Menge Leute verärgern", so das Apple-Urgestein zu den Gerüchten um ein Top-Modell aus Cupertino ohne die traditionelle Anschlussmethode. Sollten die Klinke aber wirklich wegfallen, dann würde er einfach einen Adapter verwenden, Wireless möge er nicht so.

"Das Nexus 5X ist mein Lieblings-Android-Smartphone"

"Meine [Kopfhörer] haben speziell gefertigte Ohrstecker, sie passen wunderbar", so Woz weiter, allerdings besäßen diese auch nur einen Anschluss, sodass ein Adapter die einzige Wahl wäre. Bluetooth steht er ablehnend gegenüber. Sein Auto verfüge sowohl über einen Audio-Eingang als auch über eine kabellose Verbindung – und kabellos klinge es deutlich flacher. Sollte irgendwann Bluetooth 2 eingeführt werden mt besser Bandbreite und Qualität, dann steige er aber um.

Sollte das nächste Flaggschiff tatsächlich mit kabellosen AirPods erscheinen, werden diese bei Woz wohl unbenutzt bleiben. Ein iPhone 7 mit USB-C würde Steve Wozniak allerdings bevorzugen. So glaube er, USB-C sei die Zukunft. "Eines meiner Lieblings-Android-Smartphones, das Nexus 5X, benutzt diesen Anschluss", so Woz, "Es hebt die Hardware meiner Meinung nach auf ein anderes Level". Was Apple wirklich geplant hat, erfahren wir Anfang September auf der offiziellen Keynote.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido1
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
Drei Jahre USB-C: Wo bleibt die verspro­chene Einfach­heit?
Fabian Rehring4
Typ C: bei Smartphones schon Standard, bei den Zubehörherstellern noch kaum
2014 ging USB-C mit üppigen Versprechen an den Start. Doch anstelle von "unkompliziert" heißt es heute vor allem: Willkommen im "Dongle-Life!"
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.