iPhone 7 überlebt zwei Tage unter Wasser

Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen(© 2017 CURVED)

Eine Taucherin hat eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Vor der englischen Küste entdeckte sie ein iPhone 7 – in mehr als 9 Meter Tiefe. Das Smartphone funktionierte noch und begibt sich nun auf eine Weltreise.

Bei diesem Tauchgang staunte Cerys Hearsey nicht schlecht: Die 36-Jährige entdeckte vor der Jurassic Coast plötzlich ein aufleuchtendes Display. Es gehört zu einem iPhone 7, das gerade eine Textnachricht erhielt, berichtet die britische Sun. Sie schnappte sich das Smartphone, das noch 86 Prozent Akku hatte, und holte es zurück an die Oberfläche. Dort scrollte sie durch die Kontakte und fand so heraus, wer der Besitzer ist. Dieser lebt in Kanada und hatte sein iPhone 7 mit wasserdichter Hülle zwei Tage zuvor bei einer Kajakexpedition verloren. Aus dem kühlen Nass geht es für das Smartphone nun per Postweg zurück nach Nordamerika.

Nach IP67 zertifiziert

Bereits nach dem Marktstart sorgte das iPhone 7 für Schlagzeilen. Der YouTube-Kanal EverythingApplePro testete das High-End-Gerät unter Wasser. Damals wurde das Testmodell bereits bei einer Tiefe von knapp 9 Metern beschädigt. Der kapazitive Homebutton funktionierte nach fünf Minuten nicht mehr richtig. Dank der speziellen Hülle überstand das Gerät des Kanadiers nun einen tieferen und mehrtägigen Tauchgang.

Das iPhone 7 und auch das iPhone 7 Plus sind nach IP67 zertifiziert und demnach gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser geschützt. Demzufolge sollten die Geräte einen Tauchgang in der Tiefe von einem Meter bis zu einer halben Stunde am Stück unbeschadet überstehen. Von Selbstversuchen raten wir allerdings ab, da es bei Wasserschäden keine Garantie gibt.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.