iPhone 8: Akku soll dank USB-C-Netzteil schneller aufladen

iPhone 7 und iPhone 7 Plus setzen noch auf USB 2.0
iPhone 7 und iPhone 7 Plus setzen noch auf USB 2.0(© 2016 CURVED)

Das iPhone 8 könnte sich viel schneller als seine Vorgänger aufladen lassen: Angeblich soll das kommende Top-Smartphone USB-C nutzen, um Unterstützung für Schnellladetechnologien zu bieten. Ein bereits erhältliches iOS-Gerät bietet den Support für USB-C sogar schon.

Vor einigen Tagen haben wir bereits darüber berichtet, dass Apple das iPhone 8 mit dem USB-C-Standard ausstatten könnte. Dabei gilt es jedoch als unwahrscheinlich, dass Apple den Lightning-Anschluss am Smartphone selber gegen USB-C austauscht. Es sei durchaus wahrscheinlicher, dass das Kabel zum Aufladen künftig einen USB-C- statt USB-A-Stecker aufweist und am anderen Ende weiterhin Apples Lightning zum Einsatz kommt. Da könnte sich auch auf die Netzteile auswirken, wie MacRumors berichtet.

Neue Netzteile für iPhones

Demnach könnte das iPhone 8 dem Apple-Analysten Ming-Chi Kuo zufolge auch ein Netzteil unterstützen, das über einen USB-C-Anschluss verfügt. Das Vorzeigemodell könne dadurch schneller aufgeladen werden. Angeblich stattet Apple das Top-Smartphone zudem mit einem L-förmigen Akku aus, der aus zwei Zellen besteht. Auch dadurch soll das Gerät an Auflade-Geschwindigkeit gewinnen.

Durch den neuen Anschluss könne das nächste iPhone auch von schnelleren Datenübertragungsgeschwindigkeiten durch USB 3.0 profitieren. Zum Vergleich: Das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus unterstützen bisher lediglich das langsamere USB 2.0. Das iPad Pro mit 12,9-Zoll-Bildschirm soll Lightning-USB-C-Kabel und USB 3.0 aber bereits unterstützen. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass Apple auch das iPhone 8 mit diesem Support versieht. Wie lange der Akku des kommenden Vorzeigemodells letztendlich zum Aufladen benötigt, erfahren wir womöglich erst zur Keynote von Apple, die im September 2017 erwartet wird.

Weitere Artikel zum Thema
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Mit einer iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.
Google kündigt Android 8.1 Oreo an
Christoph Lübben
Android 8.1 aktiviert beim Google Pixel 2 einen Bildprozessor, der Fotos mit HDR+ auch bei Drittanbieter-Apps ermöglicht
Android 8.1 ist bestätigt: Die neue Version aktiviert einen speziellen Chip auf dem Pixel 2. Weitere Features hat Google aber noch nicht erwähnt.