iPhone 8: Apple-Patent lässt auf Fingerabdrucksensor im Display hoffen

Her damit !10
Hier seht Ihr einen Auszug aus Apples Patent für die Fingerabdrucksensor-Technologie
Hier seht Ihr einen Auszug aus Apples Patent für die Fingerabdrucksensor-Technologie(© 2016 Apple)

Wird eine neue Technologie für das iPhone 8 entwickelt? Apple hat ein neues Patent zugesprochen bekommen, das einen Fingerabdrucksensor im Display beschreibt. Das Dokument bezeichnet das Feature als "Kapazitiver Fingerabdrucksensor mit einer elektrostatischen Linse".

Wie Apple Insider schreibt, wurde das Patent am Dienstag, den 4. Oktober 2016 veröffentlicht. Eingereicht hat es Apple aber bereits vor über zwei Jahren am 9. September 2014. Mit der beschriebenen Methode könnte es möglich sein, ein künftiges Gerät wie das iPhone 8 mit einem kapazitiven Home Button im Display selbst zu versehen, Touch ID inklusive. Wie bei Patenten üblich, sind aber keine Hinweise auf konkrete Implementierungen in künftigen Smartphones enthalten.

Qualcomm hat bereits andere Lösung gefunden

Bisherige Technologie für Fingerabdrucksensoren führt zu einer höheren Fehleranfälligkeit, wenn sich zwischen Sensorfeld und Finger weitere Schichten befinden, etwa ein Display. Das iPhone 8 wäre aber nicht das erste Gerät, das ein derartiges Sicherheitsfeature tief im Gehäuse integriert. So hat Chip-Hersteller Qualcomm einen Fingerabdrucksensor mit Ultraschall entwickelt, der im Xiaomi Mi5s verbaut wird. Diese Methode erlaube sogar, durch Glas oder Metall hindurch Fingerabdrücke zu erkennen.

Das iPhone 8 könnte bereits 2017 statt eines iPhone 7s erscheinen, schließlich feiert die Smartphone-Familie aus dem Hause Apple dann ihr zehnjähriges Bestehen. Würden sich Home-Button samt Fingerabdrucksensor in das Display integrieren lassen, stünde der Anzeige mehr Platz zur Verfügung. Ein inoffizielles Designer-Konzept zeigt, wie ein solches Gerät mit randlosem Screen aussehen könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestä­ti­gen S Pen und Laut­spre­cher von AKG
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Samsungs nächstes High-End-Tablet wurde kurz vor Beginn des MWC 2017 erneut Ziel eines Leaks. Die Bilder verraten uns mehr über die verbauten Speaker.