iPhone 8-Dummy zeigt, wie Apples Jubiläums-Modell aussehen könnte

Weg damit !24
Der Rahmen des iPhone 8 soll angeblich schwarz werden
Der Rahmen des iPhone 8 soll angeblich schwarz werden(© 2017 Twitter/VenyaGeskin1)

Mittlerweile ist die Präsentation des iPhone 8, das Apple zu seinem zehnjährigen iPhone-Jubiläum veröffentlichen soll, nur noch etwa fünf Monate entfernt. Nicht nur die Gerüchte um mögliche Features nehmen immer weiter zu, sondern es gibt auch schon erste Dummy-Geräte, die zeigen sollen, wie das nächste High-End-Smartphone von Apple aussehen wird.

Noch ist eigentlich nicht einmal klar, ob das Jubliäums-iPhone wirklich iPhone 8, iPhone X oder vielleicht auch iPhone Edition heißen wird. Der Konzept-Designer Benjamin Geskin will allerdings bereits Bilder von einem Dummy-Modell aufgetrieben haben, das genau die Maße besitzt wie das finale Apple-Gerät. Äußerlich entspricht er zumindest den bisherigen Gerüchten, nach denen das iPhone 8 einen Edelstahlrahmen und eine gläserne Vorder- und Rückseite erhält.

Rahmen wird schwarz

Eine weitere Übereinstimmung mit den bisherigen Gerüchten zum iPhone 8 findet sich auf der Rückseite des Dummys wieder: Hier ist die vertikal ausgerichtete Dual-Kamera zu sehen, die offenbar von einem dünnen Metallrahmen umgeben ist. Zwar wirkt das Modell auf den Fotos recht dick, doch soll es ebenso wie das iPhone 7 genau 7,1 Millimeter dünn sein.

Woher Geskin die Fotos vom Dummy oder die Informationen zur Ausstattung des iPhone 8 hat, ist unklar. Seiner Meinung nach wird das nächste Premium-Modell aber weiterhin einen Lightning-Anschluss und auch eine hervorstehende Hauptkamera besitzen. Von einer Abweichung vom fotografierten Dummy will er ebenfalls bereits erfahren haben: Angeblich wird der Edelstahlrahmen des iPhone 8 nicht silbern, sondern schwarz sein.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt Euch pusten: Patent von S Pen mit Alko­hol­test aufge­taucht
Christoph Lübben
Samsung arbeitet offenbar an einer Atem-Analayse
Erkennen mobile Samsung-Geräte künftig, ob Ihr betrunken seid? Ein Patent des Herstellers beschreibt eine Atem-Analyse für Smartphones.
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen1
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten2
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.