iPhone 8: Keynote findet offenbar pünktlich im September statt

Her damit !24
Vielleicht erfahren wir schon am 17. September 2017, wie das iPhone 8 wirklich aussieht
Vielleicht erfahren wir schon am 17. September 2017, wie das iPhone 8 wirklich aussieht(© 2017 iDropNews)

Die Präsentation des iPhone 8 wird offenbar nicht in einen anderen Monat verlegt: Wie der Designer und Leaker Benjamin Geskin via Twitter berichtet, informiere Apple schon seinen Support über die sogenannten Black Out Days. In diesem Zeitraum sollten Mitarbeiter nicht frei nehmen, da ein starker Kundenansturm erwartet wird.

Wie in der E-Mail zu lesen ist, sollen die Black Out Days in diesem Jahr vom 17. September bis zum 4. November gehen. Zwar schreibt Geskin, dass es somit sehr wahrscheinlich sei, dass die Keynote zur Vorstellung des iPhone 8 am 17. September stattfinde, doch handelt es sich dabei um einen Sonntag. Apples Veranstaltungen zur Präsentation neuer iPhones finden seit Jahren mittwochs oder dienstags statt.

Keynote am 12. oder 13. September?

Wahrscheinlicher ist hingegen, dass die große iPhone 8-Keynote am 12. oder 13. September und damit einige Tage vor Beginn der Black Out Days stattfinden wird. Schon 2013 ging Apple ähnlich vor: Hier fand die Präsentation am 10. September statt, während die Urlaubssperre für Support-Mitarbeiter offenbar ab dem darauffolgenden Sonntag, den 15. September, galt. Noch einmal fünf Tage später startete dann am Freitag, den 20. September der Verkauf des iPhone 5s.

2017 könnte die Apple-Keynote ganz besonders aufregend werden, denn für dieses Jahr wird neben den iPhone 7s-Modellen auch das spezielle Jubiläums-iPhone erwartet. Ob dieses überhaupt iPhone 8 heißen wird, ist nicht klar. Gerüchten zufolge wird das Gerät aber wie Samsungs Galaxy S8 auf der Vorderseite fast vollständig von einem Display bedeckt sein. Im Gegensatz zum Konkurrenten aus Südkorea soll es Apple außerdem geschafft haben, den Fingerabdrucksensor direkt unter dem Display zu platzieren.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.