iPhone 8 könnte "Tippen zum Aufwecken" unterstützen

Her damit !12
So könnte die Rückseite des iPhone 8 aussehen
So könnte die Rückseite des iPhone 8 aussehen(© 2017 Forbes)

Erhält das iPhone 8 eine Art "Tap to wake"-Feature? Zumindest hat ein Entwickler in der Firmware des smarten Lautsprechers HomePod entsprechende Hinweise entdeckt. Außerdem gibt es Neuigkeiten zum Thema Touch ID – wenn auch keine guten.

Der Entwickler Steven-Troughton Smith hat sich den Code der HomePod-Firmware genau angesehen und den Hinweis auf die Funktion "Tap to wake" entdeckt, die er mit dem Feature in Windows Phones wie der Lumia-Reihe vergleicht. So könnten Nutzer Ihr iPhone 8 aufwecken, indem sie einfach auf das Display tippen. Laut 9to5Mac gab es bereits Berichte dazu, dass Apple dieses Feature entwickelt – das nun durch die Anwesenheit im Code bestätigt zu werden scheint.

Keine Touch ID im Display

Smith notiert in einem weiteren Tweet, dass er in der HomePod-Firmware keinen Hinweis auf einen Fingerabdrucksensor unter dem Display entdecken konnte, der mit Ultraschall-Technologie arbeitet. Der Entwickler kommentiert dies mit: "Looks like not this year", übersetzt etwa "Sieht so aus, als wird das dieses Jahr nichts". Seit Langem wird spekuliert, ob das iPhone 8 überhaupt eine Touch ID mitbringt – und ob diese unter dem Display, auf der Rückseite oder sogar im Power-Button untergebracht sein wird.

Eine weitere Entdeckung von Smith betrifft die Statusleiste des iPhone 8: Dem untersuchten Code zufolge sei diese "deutlich komplexer und stärker im Design". Smith zufolge könne sie "sogar interaktiv" sein. Dies sind nicht die ersten Enthüllungen des Entwicklers: Bereits zuvor hatte er bestätigt, dass Apple in sein Jubiläums-iPhone Gesichtserkennung via Infrarot integriert hat.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.