iPhone 8 soll wegen des 3D-Kamera-Sensors später kommen

Peinlich !13
Das iPhone 8 (hier im Konzept) soll eine revolutionäre Kamera erhalten
Das iPhone 8 (hier im Konzept) soll eine revolutionäre Kamera erhalten(© 2016 YouTube.com/ConceptsiPhone)

Im September 2017 soll das iPhone 8 zusammen mit dem iPhone 7s und 7s Plus auf einer Apple-Keynote vorgestellt werden. Bis das Jubiläums-iPhone auf den Markt kommt, wird es aber wohl noch etwas länger dauern als bei den beiden s-Upgrades. Schuld an der Verzögerung ist angeblich der neue 3D-Kamera-Sensor.

Wie die französische Seite iGeneration berichtet, bereitet die Arbeit an der revolutionären Technik den Entwicklern aus Cupertino aber etwas Kopfzerbrechen. Demnach ist STMicroelectronics aus der Schweiz für die Komponenten des 3D-Sensors verantwortlich, wird aber wohl nicht vor September liefern können; also zu dem Zeitpunkt, wo das iPhone 8 vorgestellt wird, um eigentlich kurz darauf auf den Markt zu kommen. Es heißt, dass die Umstellung auf eine Massenproduktion sehr zeitaufwendig sei.

"iPhone Edition" erst 2018?

Der Bericht, nach dem die Produktion von Apples neuen Flaggschiff später als sonst beginnt, deckt sich mit Informationen des Apple-Experten Ming-Chi Kuo. Für gewöhnlich gehen die iPhones bereits im Juli in die Produktion, was darauf hindeutet, dass das iPhone 8 im schlimmsten Fall erst 2018 verfügbar sein könnte. Auch das japanische Blog Macotakara geht davon aus, dass sich der Release des "iPhone Edition" verzögert – so der mutmaßliche Name für das Jubiläums-iPhone.

Das iPhone 8 soll eine spezielle Frontkamera erhalten – mit einen Augmented Reality-Sensor, der Gesichter und Objekte in 3D scannen kann. Aktuell sind zwei Technologien im Gespräch, mit denen die Idee umgesetzt werden könnte. Ob Apple die Variante mit Infrarot-Strahlen oder die mit strukturiertem Licht verwendet, sei Gerüchten zufolge aber noch nicht entschieden. Gewissheit werden wir wohl erst im September erhalten, wenn Apple das iPhone Edition zusammen mit iPhone 7s und 7s Plus offiziell vorstellt.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: iOS-Update soll Auto­fo­kus-Problem behe­ben
Francis Lido
Die Kameras der neuen iPhone sollen durch iOS 11.2.1 wieder fokussieren können
iOS 11.2.1 soll ein Problem mit der Kamera des iPhone X beheben. Die Installation der Vorgängerversion führte offenbar zu einem Autofokus-Bug.
LG V30 im Kame­ra­ver­gleich mit dem Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11
Jan Johannsen14
Das LG V30 im Kameravergleich mit dem Note 8, U11 und iPhone 8 Plus
Das LG V30 hat die lichtstärkste Kamera. Laut Datenblatt. Wir haben es gegen das iPhone 8 Plus, das Galaxy Note 8 und das HTC U11 antreten lassen.
Das nächste iPhone könnte wieder eine Metall­rück­seite bekom­men
Michael Keller8
Die größte Design-Änderung vom iPhone 7 zum iPhone 8 betrifft die Rückseite
Beim iPhone für 2018 könnte Apple auf der Rückseite wieder auf Metall statt Glas setzen. Zudem erhält das Gerät angeblich ein LC-Display.