iPhone 8 und iPhone 7s sollen True Tone-Display des iPad Pro 9.7 erhalten

Her damit !21
Das True Tone-Display des iPad Pro 9.7 passt sein Bild an Eure Umgebung an
Das True Tone-Display des iPad Pro 9.7 passt sein Bild an Eure Umgebung an(© 2016 Apple)

Wird das iPhone 8 das erste Apple-Smartphone mit True Tone-Display? Mit dem iPad Pro 9.7 hat Apple Technologie eingeführt und dafür von Testern großes Lob erhalten. Wie MacRumors berichtet, sind die Analysten der Investmentbank Barclays nun davon überzeugt, dass Apple das True Tone-Display auch in alle neuen iPhone-Modelle von 2017 einbauen wird.

Der Plan soll demzufolge nicht nur das iPhone 8 mit OLED-Bildschirm, sondern auch das iPhone 7s sowie das iPhone 7s Plus einschließen. Alle drei Geräte sollen laut der Analysten einen speziellen Sensor enthalten, der das Umgebungslicht genau untersucht. Diese Daten würden dann wie beim iPad Pro 9.7 verwendet, um die Inhalte auf dem Bildschirm optimal an das Umgebungslicht anzupassen.

Neues iPad Pro 12.9 ebenfalls mit True Tone-Display?

Aktuelle Smartphones passen ihre Bildschirme natürlich auch schon an das Umgebungslicht an. Dabei geht es allerdings lediglich um die Helligkeit, damit beispielsweise Textnachrichten auch am sonnigen Strand gut lesbar sind. Die True Tone-Technologie passt auch die Farbtemperatur an, wie es gut auf dem Bild über diesem Artikel zu sehen ist.

Laut der Barclays-Analysten werde das österreichische Halbleiter-Unternehmen AMS die Umgebungslicht-Sensoren für das iPhone 8 und die beiden iPhone 7s-Modelle für Apple herstellen. Der Zulieferer zeichnete auch bereits für die entsprechenden Bauteile im iPad Pro 9.7 verantwortlich. Wie MacRumors anmerkt, gibt es auch Gerüchte über einen Einsatz der True Tone-Technologie im erwarteten Nachfolger des iPad Pro 12.9.

Weitere Artikel zum Thema
Eine Nummer klei­ner, bitte: Kompakte Top-Smart­pho­nes für die Hosen­ta­sche
Arne Schätzle
Her damit !12Kompakte Größe, sehr gute Technik: Handliche Smartphones sind nicht zwangsläufig schwach auf der Brust
Nach handlichen Smartphones, die auch technisch mit den großen mithalten können, muß man schon etwas suchen. Hier kommt unsere Liste der Top-Modelle
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !22Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
iPhone Xr kann mehr Android-Nutzer zum Wech­seln bewe­gen als iPhone X
Michael Keller
Das iPhone Xr ist später erschienen als iPhone Xs und Xs Max
Das iPhone Xr kommt offenbar bei Android-Nutzern gut an – einer Erhebung zufolge besser als iPhone X und iPhone 8 im Vorjahr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.