iPhone 8: Video vermittelt bislang besten Eindruck vom Design

So könnte das iPhone 8 tatsächlich aussehen: Der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer aka OnLeaks hat einen Dummy des nächsten Premium-Gerätes von Apple in die Finger gekriegt – und zeigt diesen in einem Video von allen Seiten. Der Clip vermittelt einen guten Eindruck davon, wie die Display-Front wirkt.

Wie aus dem Beschreibungstext des Videos hervorgeht, soll der Dummy des iPhone 8 auf Basis von geleakten Produktionszeichnungen enstanden sein – die Ausmaße des Nachbaus sollten also denen des tatsächlichen Jubiläums-iPhone entsprechen. Das Video zeigt eindrucksvoll, die die Vorderseite des Gerätes aussehen könnte: Das Display mit dünner Einfassung dominiert, das lediglich am oberen Rand von einer Aussparung für die Kamera und Sensoren unterbrochen wird.

Vertikale Dualkamera

Das Video scheint noch weitere Details zu bestätigen, die dem iPhone 8 seit geraumer Zeit zugeschrieben werden: So deutet zum Beispiel die Abwesenheit eines physischen Homebuttons darauf hin, dass Apple die Touch ID unter dem Display verbaut. Außerdem ist die "gläserne" Rückseite zu sehen, deren glatte Fläche lediglich durch die Dualkamera mit vertikaler Ausrichtung und das Apple Logo unterbrochen wird.

Auch die genauen Maße des iPhone 8 nennt Hemmerstoffer: So soll das Gerät 143,5 mm lang sein, 71,03 mm breit und 7,46 mm tief. An seiner dicksten Stelle, der Dualkamera, messe das Smartphone 9,1 mm. Zum Vergleich: Das iPhone 7 Plus ist 7,3 mm dick. Erst kürzlich hat OnLeaks bereits Fotos des Dummies veröffentlicht, der nun in dem aktuellen Video in Gänze zu sehen ist.

Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.
iPhone X kabel­los aufla­den: Logi­tech veröf­fent­licht Qi-Lade­stän­der
Francis Lido
Logitech Powered: iPhones passen horizontal und vertikal hinein
Der Ladeständer Logitech Powered lädt euer iPhone X in horizontaler und vertikaler Position auf. Das erleichtert die Nutzung während des Aufladens.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.