iPhone: iOS 9.3 Beta 4 räumt den "1970-Bug" aus

Peinlich !5
Nach dem Update auf iOS 9.3 Beta 4 kann das Datum "1970" nicht mehr eingestellt werden
Nach dem Update auf iOS 9.3 Beta 4 kann das Datum "1970" nicht mehr eingestellt werden(© 2016 YouTube/Zach Straley)

Bug-Fix per iOS-Update: Vor Kurzem wurde bekannt, dass Nutzer ihr iPhone zum Absturz bringen können, wenn sie als aktuelles Datum das Jahr 1970 einstellen. Mit der Beta 4 von iOS 9.3 soll der Fehler nun ausgeräumt sein.

Mit dem Update auf iOS 9.3 in der Beta 4, die Apple erst vor einigen Tagen für Entwickler veröffentlicht hat, scheint der sogenannte "1970-Bug" der Vergangenheit anzugehören. In der aktuellen Version von Apples Betriebssystem für mobile Geräte ist es nun nicht mehr möglich, das Datum auf einen Zeitpunkt vor dem 31. Dezember 2000 einzustellen, berichtet MacRumors.

Hilfe für betroffene iPhones

Die Beta 4 von iOS 9.3 soll außerdem Geräte wieder instand setzen, deren Nutzer das Datum auf 1970 gestellt haben. Somit sollten alle iPhones nach dem Update wieder ordnungsgemäß funktionieren, ohne dass das Betriebssystem sich in einer Boot-Schleife aufhängt.

Der "1970-Bug" betrifft alle Smartphones von Apple ab dem iPhone 5s, die als Betriebssystem mindestens iOS 8 nutzen. Mitte Februar wurde das Problem öffentlich bekannt, nachdem ein Nutzer den Absturz nach der Datumsänderung in einem Video festgehalten und dieses veröffentlicht hatte. Viele Smartphones konnten nach einer gewissen Wartezeit wieder benutzt werden. Andere jedoch funktionierten erst wieder, nachdem der Akku in einem Apple Store entfernt und wieder eingesetzt worden war. Apple hatte kurze Zeit später eine Lösung per Update versprochen – und diese nun mit der Beta von iOS 9.3 geliefert.


Weitere Artikel zum Thema
Mehr Spei­cher­platz fürs iPhone: Apple führt Gratis-Monat für iCloud ein
Francis Lido
Offenbar könnt ihr euch einen Monat lang iCloud-Speicher auf Apples Kosten sichern
Bei Speicher-Upgrades für iCloud erhaltet ihr den ersten Monat künftig offenbar kostenlos. Danach gilt der reguläre Preis.
iOS 12 im Konzept: So könn­ten Benach­rich­ti­gun­gen ausse­hen
Francis Lido
Das neue iOS (hier ein Bild der iOS 11.3 Beta) enthält angeblich keine bahnbrechenden Features
Ein neues iOS-12-Konzept sieht einen übersichtlicheren Benachrichtigungsbildschirm vor. Dabei helfen sollen gebündelte Mitteilungen.
VW wird Apples auto­nome Shuttle-Busse herstel­len
Michael Keller
Ein VW T6 soll nun offenbar zum Apple Car werden
Apple hat einen Partner für seine selbstfahrenden Firmen-Shuttles gefunden: VW. Offenbar war der deutsche Autohersteller nicht Apples erste Wahl.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.