iPhone-Nutzer wechseln immer öfter zum Galaxy S5

Supergeil !37
Immer mehr iPhone-Nutzer wechseln anscheinend zum Konkurrenten Galaxy S5
Immer mehr iPhone-Nutzer wechseln anscheinend zum Konkurrenten Galaxy S5(© 2014 CURVED)

Apple ist mit dem iPhone 5c und dem iPhone 5s immer noch der Marktführer in Europa. Seit der Einführung des Samsung Galaxy S5 wechseln aber anscheinend immer mehr iPhone-Nutzer zum Konkurrenten, wie appleinsider berichtet. Müssen die Kalifornier nun um ihre Pole Position bangen?

Laut neuesten Zahlen des Marktforschungsunternehmens Kantar Worldpanel liegt Apple mit seinen beiden Flaggschiffen iPhone 5s und iPhone 5c auf dem europäischen Markt weiterhin vorn. Auf Platz drei folgt allerdings bereits das Samsung Galaxy S5, das erst seit dem 11. April im Handel ist. Besonders interessant an den Verkaufszahlen ist allerdings die Tatsache, dass 17 Prozent der Galaxy S5-Käufer vorher iPhone-Nutzer waren. 58 Prozent der Samsung-Kunden besaßen zuvor bereits ein Smartphone des südkoreanischen Herstellers.

Samsung Galaxy S5 in den USA auf Platz 2 der Verkaufscharts

"Das Samsung Galaxy S5 hat in Europa Erfolg damit, ehemalige iPhone-Besitzer anzulocken", erklärt Dominic Sunnebo von Kantar Worldpanel. Die Käufer des Galaxy S5 würden vor allem vom größeren Bildschirm angezogen werden, so der Analyst. Apple werde auf diese Abwanderung aber höchstwahrscheinlich mit einem größeren Screen beim iPhone 6 reagieren.

In den USA sieht die Sache für Apple inzwischen weniger rosig aus. Dort belegt des Samsung Galaxy S5 bereits Platz zwei der Verkaufscharts – nur knapp hinter dem iPhone 5s. Auf den gesamten Markt bezogen hat Samsung mit 36,8 Prozent der verkauften Smartphones vor dem Konkurrenten Apple die Führung übernommen.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
Her damit !5So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?