iPhone SE naht: Neue Events-App für Apple TV veröffentlicht

Her damit !5
So schaut die Einladung aus
So schaut die Einladung aus(© 2016 Apple)

Am 21. März hält Apple auf dem eigenen Apple Campus in Cupertino seine nächste große Keynote ab. Erwartet werden unter anderem das iPhone SE und der Nachfolger des iPad Air 2. Für diejenigen, die die Veranstaltung daheim am Fernseher miterleben möchten und ein aktuelles Apple TV (4. Gen.) besitzen, hat Apple eine neue Events-App vorbereitet.

Besitzer des Apple TV der 4. Generation können sich die neue Apple Events-App ab sofort aus dem App Store für tvOS herunterladen. Nur Besitzer der aktuellen Version der Set-Top-Box müssen die App aus dem Store downloaden und installieren, um die Keynote und damit auch die Vorstellung des iPhone SE und des neuen iPad mitverfolgen zu können.

Keynote beginnt um 18:00 Uhr

Besitzer älterer Apple TV-Geräte, die nicht mit tvOS laufen, haben über ihre Streaming-Boxen keinen Zugriff auf den App Store. Bei ihnen taucht die Events App dafür automatisch auf dem Apple TV-Homescreen auf, sodass sie sich um nichts Weiteres kümmern brauchen.

Die Apple Events-App für das Apple TV der vierten Generation ist recht schlicht gehalten. Damit Ihr die Keynote und die erwartete Vorstellung des iPhone SE nicht verpasst, zeigt sie aber den Starttermin passend zu der Zeitzone an, in der Ihr Euch befindet. In Deutschland ist es am 21. März 18:00 Uhr, wenn Apples Keynote startet. Wer den Stream des Live-Events nicht per Apple TV verfolgen möchte, kann auch zum iOS-Gerät, Mac oder Microsoft Edge-Browser auf einem gewöhnlichen Windows-PC greifen.

Weitere Artikel zum Thema
Empfeh­lung der Redak­tion: Das beste kleine Smart­phone unter 5 Zoll
Jan Johannsen3
Das iPhone SE: Kein anderes brauchbares Smartphone hat aktuell einen kleinen Touchscreen.
Es gibt noch kleine Smartphones, die gut sind. Welches das beste mit einem maximal fünf Zoll großem Display ist, erfahrt ihr hier.
Apple TV: Update auf tvOS 11.2 liefert neue Bild­ein­stel­lun­gen
Guido Karsten
HDR wird auf Wunsch vom Apple TV 4K nun nicht mehr erzwungen
Apple hat das Update auf tvOS 11.2 freigegeben. Besitzer eines Apple TV (4. Gen.) oder eines Apple TV 4K können es sich nun herunterladen.
iPhone 2018: Apple will angeb­lich Bezeich­nun­gen verein­fa­chen
Michael Keller7
Die direkten Nachfolger des iPhone X werden vermutlich ein "X" im Namen tragen
Wie werden die iPhone-Modelle für 2018 heißen? Einem Analysten zufolge will Apple sich nicht auf komplizierte Bezeichnungen einlassen.