iPhone SE schlägt das iPhone 6s im Benchmark

Her damit !18
Das iPhone SE kann es im Bereich Leistung offenbar mit aktuellen Spitzenmodellen aufnehmen
Das iPhone SE kann es im Bereich Leistung offenbar mit aktuellen Spitzenmodellen aufnehmen(© 2016 Apple)

Das iPhone SE ist schneller als das iPhone 6s – zumindest im Benchmark: Wie die Ergebnisse eines Nutzers zeigen, der das 4-Zoll-iPhone mit Geekbench getestet hat, ist dessen Performance der des aktuellen Vorzeigemodells von Apple sogar leicht überlegen.

Der Nutzer Matthew Panzarino hat über seinen Twitter-Account ein Foto veröffentlicht, auf dem das iPhone SE mit dem Ergebnis bei Geekbench zu sehen sein soll. Demnach erreichte das Smartphone im Single-Core-Test ein Ergebnis von 2538 Punkten, während es im Multi-Core-Test auf 4421 Punkte kam. Zum Vergleich: Das iPhone 6s erreichte bei Geekbench für einen Kern 2292 Punkte und für mehrere Kerne 4293, berichtet Macerkopf.

Bei Antutu gleichauf

Im Benchmark von Antutu soll das iPhone SE mit seinen Ergebnissen eine vergleichbare Leistung wie das iPhons 6s und das Galaxy S7 gezeigt haben, berichtet Boy Genius Report. Demnach habe die 64-GB-Version des neuen Apple-Gerätes 134.000 Punkte erzielt; der Qualcomm 820 komme auf 136.383 Punkte.

Sowohl das iPhone SE als auch das iPhone 6s nutzen den A9-Chip als Antrieb und verfügen über einen 2 GB großen Arbeitsspeicher. Zu bedenken ist, dass es sich bei Benchmarks immer um Performance-Tests handelt, die unter besonderen Bedingungen durchgeführt werden. Ob das neue 4-Zoll-iPhone das aktuelle Vorzeigemodell auch im täglichen Einsatz abhängen kann, werden Praxistests nach dem Release Anfang April zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.
Razer könnte ein Smart­phone für Hard­core-Gamer entwi­ckeln
Michael Keller4
Mit Razer verbinden die Meisten sicherlich Gaming-Hardware
Razer könnte an einem eigenen Smartphone arbeiten: Mit dem Gerät will das Unternehmen offenbar seine Hauptkundschaft ansprechen: "Hardcore-Gamer".
Geheim­nis­vol­les Buil­ding 8: Kommt das Face­book-Smart­phone?
Jan Johannsen
Google hat Project Ara eingestellt, aber viele ehemalige Mitarbeiter werkeln inzwischen für Facebook an modularen Gadgets.
Ein neues Patent und ehemalige Mitarbeiter von Googles Project Ara: Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause Facebook mehren sich.