iPhones bei US-Teens beliebter als Android-Smartphones

Peinlich !7
Wie viel Anteil an den Umfrageergebnissen das iPhone 7 hat, ist unklar
Wie viel Anteil an den Umfrageergebnissen das iPhone 7 hat, ist unklar(© 2016 CURVED)

Android-Smartphones sind bei US-Teenagern weniger beliebt als iPhones – das ergab eine Umfrage der Analysten von Piper Jaffray unter 10.000 Teilnehmern mit einem Durchschnittsalter von 16 Jahren. Im Vergleich zur gleichen Umfrage vor einem halben Jahr gaben zudem mehr Befragte an, als nächstes Smartphone ein iPhone haben zu wollen.

Piper Jaffray führt solch eine Untersuchung alle sechs Monate durch, wie CNET schreibt: Gaben im April noch 75 Prozent an, als nächstes Handy ein iPhone kaufen zu wollen, waren es im Oktober 2016 nun 79 Prozent. Die Zahl derer, die bereits ein iPhone nutzen, ist ebenfalls gestiegen. Bei der letzten Umfrage lag der Anteil der Apple-Nutzer bei 69 Prozent und stieg aktuell auf 74 Prozent.

Rund drei Viertel besitzen schon ein iPhone

Insgesamt wurden 10.000 Teenager befragt, die aus Haushalten mit einem durchschnittlichen Jahreseinkommen von 68.000 Dollar stammen. Die Beliebtheit von iPhones scheint höher zu sein als bei Erwachsenen. Hier gibt es laut CNET voneinander abweichende Studien, deren Resultate einen iPhone-Anteil von zwischen 53 und 65,5 Prozent ergeben. Zudem zeigte die aktuelle Studie, dass Facebook wie Android unter den Befragten immer weniger populär ist.

Das soziale Netzwerk der Mehrheit sei vielmehr Snapchat. Dieser Umstand ist offenbar auch Facebook bewusst, startete das Unternehmen im August doch den Snapchat-Konkurrenten LifeStage, der sich gezielt an Teenager richtet – und zwar vorerst nur für Jugendliche mit iOS-Gerät. Übrigens ist der am meisten erwartete Film der Befragten nicht etwa "Star Wars: Rogue One", sondern "The Fast and the Furious 8".

Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.