Kein iPad Air 3? Apple könnte auch ein iPad Pro mit 9,7-Zoll herausbringen

Her damit !18
Das iPad Pro könnte schon bald einen kleinen Bruder erhalten
Das iPad Pro könnte schon bald einen kleinen Bruder erhalten(© 2015 CURVED)

Neues iPad Pro soll im März erscheinen: Neue Gerüchte besagen, dass Apple sein nächstes Tablet nicht unter dem Namen "iPad Air 3" veröffentlichen wird, sondern stattdessen in die "Pro"-Reihe einfügen will.

Das neue iPad Pro soll ein Display besitzen, das in der Diagonale 9,7 Zoll misst, berichtet 9to5Mac. Zum Vergleich: Das erste iPad Pro verfügt über einen Bildschirm mit der Displaydiagonale von 12,9 Zoll. Mit diesem Schritt würde Apple sein Lineup der Pro-Tablets ähnlich ausrichten wie seine Macbook Pro-Familie, in der es jeweils 13,3- und 15,4-Zoll-Versionen gibt.

Release am 18. März

Das iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display soll am 15. März auf einer Keynote vorgestellt werden und dann bereits ab dem 18. März verschickt werden. Die kleine Ausführung des Tablets soll eine Ausstattung erhalten, die weitestgehend der Hardware des größeren Modells entspricht. Dazu passt auch das erst kürzlich verbreitete Gerücht, das in dem neuen Gerät der A9X als Chip verbaut ist, der auch die 12,9-Zoll-Version antreibt.

Sollte das neue Tablet tatsächlich unter dem Namen iPad Pro erscheinen, wird es voraussichtlich auch den Apple Pencil unterstützen. Darüber hinaus soll Apple auch eine kleinere Ausführung seines Smart Keyboards bereitstellen, die ebenfalls schon im März verfügbar sein soll. Wie das große Modell soll auch das "iPad Pro mini" über vier Frontlautsprecher verfügen und in den gleichen Farben und Speicherplatz-Varianten erhältlich sein. Das Tablet wird auf der Keynote vermutlich zusammen mit einem neuen 4-Zoll-Smartphone präsentiert, das den Namen "iPhone 5SE" tragen soll.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
1
Peinlich !5Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Her damit !12Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.
iPhone und iPad: Weite­rer Bug erlaubt Umge­hung des Sperr­bild­schirms
Datenschutz, Code, XcodeGhost
Den Sperrbildschirm von iPhone und iPad umgehen: Forschern ist es nun erneut gelungen, durch einen Bug die Sicherheitsabfrage von iOS auszutricksen.