iPhone 5SE und iPad Air 3: Release-Termin im März steht offenbar

Her damit !22
iPhone 5SE, iPad Air 3 und Apple Watch S – erfolgt der Verkaufsstart schon am 18. März?
iPhone 5SE, iPad Air 3 und Apple Watch S – erfolgt der Verkaufsstart schon am 18. März?(© 2016 Gijs Raggers/Engadget/CURVED Montage)

Der Release-Termin für das iPhone 5SE und das iPad Air 3 steht offenbar: Wie 9to5Mac berichtet, erfolge der Verkaufsstart am 18. März – drei Tage nach der erwarteten Keynote. Das will das für gewöhnlich gut informierte Portal von nicht näher genannten Quellen in Erfahrung gebracht haben.

Ab Freitag, dem 18. März, werden demnach beide Geräte sowohl online als auch in Apples Filialen erhältlich sein. Vorbestellungen plane Apple den Quellen zufolge nicht, wenngleich endgültige Pläne diesbezüglich noch nicht feststanden. Das wäre ein Novum: Üblicherweise bietet Apple neu vorgestellte iPhones und Co. ein oder zwei Wochen lang zum Vorverkauf an, ehe die Geräte in den Händlerregalen stehen.

Doch iPhone 5SE statt Apple Watch S?

Das ist nicht ausgeschlossen, ist das iPhone 5SE doch in gewisser Hinsicht das erste Modell seiner Art – mit kleinem 4-Zoll-Formfaktor und flotter iPhone 6-Technik – und dem Prozessor des iPhone 6s. Es könnte also die Nachfolge des iPhone 5s antreten. Apple-Experte Gene Munster hält eine Vorstellung des iPhone 5SE zu einem März-Event indes für Unsinn, wie Apple Insider berichtet. Zudem hält er das Gesamtkonzept eines solchen Gerätes für unplausibel. Allerdings gibt es bereits Fotos, auf denen das neue Modell zu sehen sein soll.

Dann ist da noch das iPad Air 3, das ebenfalls bereits am 18. März erhältlich sein soll und bisherigen Informationen zufolge den Apple Pencil sowie den Smart Connector des iPad Pro unterstützen wird. Bilder gibt es bislang nicht, dafür aber eine angebliche Blaubause des Tablets. Sollten wir Mitte März doch kein iPhone 5SE präsentiert bekommen, zeigt Apple stattdessen möglicherseise eine neue Revision der Apple Watch.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !5Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Peinlich !24Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth20
Her damit !89Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.