Keine Umsteiger: iPhone-Nutzer sind am loyalsten

Einmal iPhone, immer iPhone – oder zumindest fast immer. Eine neue Statistik zeigt, dass die Apple-Nutzer am treuesten sind und nur selten dazu neigen, bei einer anstehenden Neuanschaffung ein Smartphone eines anderen Herstellers zu kaufen.

Von den iPhone-Besitzern schwören 76 Prozent auf das Apple-Smartphone und bleiben der Reihe auch bei einem später anstehenden Neukauf treu. Das ist das Ergebnis der Analysten von Statista, die für eine Statistik 3000 Smartphone-Nutzer in den USA, Australien und Großbritannien nach ihrem Kaufverhalten und der Markenbindung befragt haben. Bis 2015 könnte diese Zahl übrigens auf rund 80 Prozent ansteigen.

Damit platziert sich Apple deutlich vor anderen Herstellern. Zum Vergleich: Bei Samsung schaffen sich 58 Prozent der Nutzer erneut ein Smartphone von den Südkoreanern an, bei LG liegt die Quote bei immerhin 37 Prozent. Dahinter folgen weit abgeschlagen etwa HTC (30 Prozent) oder BlackBerry (21 Prozent). Die Analysten von Statista erwarten, dass das iPhone 6 hier noch mehr Bewegung schaffen könnte – denn viele Android-Nutzer vermissen bei dem Apple-Smartphone ein größeres Display. Hier könnte sich mit dem iPhone 6 ein Umstieg beim Bildschirm anbahnen, sodass ein Wechsel zum kommenden iPhone attraktiver wäre.

Wie lässt sich die Lücke zwischen Apple und Samsung erklären?

Es mag zahlreiche Gründe dafür geben, warum die iPhone-Nutzer bei dem Apple-Smartphone bleiben – etwa Kundenbindung, Image, Haptik und Hardware der Geräte oder auch die einfache Bedienung. Für den deutlichen Abstand zwischen Apple und Samsung mag es aber auch eine andere Ursache geben: das Betriebssystem. Denn wer bereits ein Android-Smartphone besitzt, kann seine Daten und Apps einfach auf ein anderes Android-Gerät übertragen. Das erlaubt das Ausprobieren von Smartphones, die von anderen Herstellern stammen. Apples iOS ist da doch etwas weniger offen.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 mit 3G ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Das Nokia 3310 ist ab sofort auch mit 3G erhältlich
HMD reicht eine 3G-Variante des neuaufgelegten Klassikers Nokia 3310 nach. Diese ist ab sofort bei diversen Händlern bestellbar.
Galaxy S9: Samsung könnte den Finger­ab­druck­sen­sor ins Display inte­grie­ren
Guido Karsten
In der Zeichnung umgibt das Display des Galaxy S9 die Fläche des Fingerabdrucksensors
Beim Galaxy S9 ragt der Fingerabdrucksensor womöglich als Insel in das Display hinein. Dies lässt ein Patentantrag vermuten.
HTC U11 Plus: So soll es sich vom U11 unter­schei­den
Francis Lido1
So soll das HTC U11 Plus aussehen
Ein Leak verrät wohl die technischen Spezifikationen des HTC U11 Plus. Vom Standardmodell soll es sich etwa durch ein größeres Display unterscheiden.