Konkurrenz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display

Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten(© 2017 Amazon/Google)

Ein Google Home mit Display ist offenbar tatsächlich in Arbeit: Der Internetkonzern könnte seinen Lautsprecher für das Smart Home in einer neuen Version mit Bildschirm herausbringen – und das Gadget so als Konkurrenz zum Amazon Echo Show platzieren.

Die Hinweise auf ein Google Home mit Display hat Android Police in der Google-App entdeckt: In Version 7.14.15, die gerade erschienen ist, gebe es zahlreiche Referenzen auf ein Gerät mit dem Codenamen "Quartz". Es sei nicht ganz klar, ob es sich dabei um ein einzelnes Gadget oder eine ganze Geräte-Familie handele – aber dass damit Hardware bezeichnet wird, sei anhand der Code-Stücke relativ eindeutig erkennbar.

"Quartz" und "Monet"

Neben "Quartz" sei auch die Bezeichnung "Monet" in der neuesten Version der Google-App präsent – kombiniert ergebe sich daraus das Bild von einem Gerät, das in irgendeiner Form mit visuellen Eindrücken zu tun hat. Die Code-Schnipsel in der Anwendung, die "Quartz" enthalten, verweisen offenbar auf Eingabe-Möglichkeiten für Apps wie YouTube, Google Fotos und Netflix. Für alle diese Programme ist ein Display zu Darstellung erforderlich.

Zudem gebe es Hinweise auf eine Funktion, die es Google Home erlaube, auf dem Display bestimmte Informationen anzuzeigen, obwohl es deaktiviert ist. Dazu gehören zum Beispiel die Zeit, Temperatur und Benachrichtigungen. Über das Gerät können mutmaßlich auch andere Gadgets gesteuert werden, die mit dem Smart Home verbunden sind. Zuvor hieß es bereits, dass ein Google Home mit Display unter dem Codenamen "Manhattan" entwickelt wird. Es wird sich vermutlich bald zeigen, ob an den Gerüchten etwas dran ist. Bleibt nur die Frage, wie groß der Nutzen eines solchen Gadgets wirklich ist.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel Buds 2: Steht Release der smar­ten Kopf­hö­rer endlich bevor?
Michael Keller
Google Pixel Buds Preis-Leak
Die Pixel Buds 2 stehen vor der Tür: Offenbar könnte der Release der Kopfhörer von Google noch im Frühling 2020 erfolgen.
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins13Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
Prak­tisch in Corona-Krise: Google Maps zeigt Liefer­dienste in eurer Nähe an
Lars Wertgen
Google Maps bietet während Corona-Krise ein praktisches Feature
Google Maps hat zwei neue Schaltflächen. Dank der Neuerung könnt ihr schnell und einfach herausfinden, welche Geschäfte für euch Essen zubereiten.