Konzept zeigt bunte iWatch und kabelloses Aufladen

Her damit !15
iWatch
iWatch(© 2014 YouTube/Mindspi Vision, Youtube/ConceptsiPhone, Youtube/youcouldseethefuture, Youtube/FuseChicken)

Kommt die iWatch wirklich – oder ist sie nur Wunschdenken? Apple hat sich zu seiner ersten Smartwatch zwar noch nicht offiziell geäußert, das hält Designer aber nicht davon ab, Gerüchte und Leaks in Renderings umzusetzen. So auch das Studio SET Solution: Es zeigt Euch in einer neuen Illustration, wie eine bunte iWatch aussehen und wie das kabellose Aufladen funktionieren könnte.

Etwas mehr als eine Minute ist das aktuelle Konzeptvideo lang und beweist – Weiß ist zwar sexy, der iWatch stehen aber auch andere Farben. Etwa Grün, Blau, Rot und Gold, um nur einige zu nennen. Zudem widmen sich die italienischen Designer der Frage, wie das kabellose Aufladen der Smartwatch aussehen könnte. Zunächst einmal heißt es: die iWatch auspacken, denn auch eine mögliche Pappschachtel des Wearables hat SET Solution entworfen. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem ein edles PowerCase. Dieses wird mit der Steckdose verbunden – sofern die iWatch in dem PowerCase platziert ist, wird es mit neuer Energie versorgt.

Es ist übrigens nicht das erste Video des italienischen Designers zur iWatch – vielmehr schließt es an ein vorheriges Rendering von Anfang Juli an. Die Smartwatch misst hier beeindruckende 2,5 Zoll – sonst sehen wir digitale Visualisierungen mit 1,3 bis 1,7 Zoll – und weist ein gebogenes Display auf.

Erscheint die iWatch zusammen mit dem iPhone 6 im September?

Die Wahrscheinlichkeit, dass Apple tatsächlich an der iWatch arbeitet, dürfte sehr hoch liegen – Tim Cook selbst soll großes Interesse an einem solchen Wearable haben, eben aufgrund des Gesundheitsbezuges. Spannend bleibt, ob sich der iKonzern noch Features einfallen lässt, mit denen niemand rechnet. Denn die Konkorrurenz ist in Sachen Smartwatches bereits sehr umtriebig, wie etwa Samsung Gear 2, LG G Watch und Motorola Moto 360 zeigen. Wir bleiben gespannt – angeblich könnte Apple die iWatch schon im September vorstellen, möglicherweise zusammen mit dem iPhone 6. Ähnlich wie das 5,5-Zoll-Modell des kommenden Smartphones soll die Smartwatch auch mit einem Saphirglas-Display ausgestattet werden.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller2
iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Her damit !7Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.