Das LG G4 auf Fotos in freier Wildbahn gesichtet

UPDATEHer damit !8
Die geleakten Fotos sollen das LG G4 zeigen
Die geleakten Fotos sollen das LG G4 zeigen(© 2015 photobucket.com/s3rv1cet3ch, CURVED Montage)

Erste Fotos des neuen Vorzeigemodells: Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die das LG G4 zeigen sollen. Darauf ist das mutmaßliche High-End-Gerät von allen Seiten zu sehen, sodass die Aufnahmen einen guten Eindruck des LG G3-Nachfolgers vermitteln.

Update vom 31. März, 10:22 Uhr: Bei dem Gerät auf den Bildern handelt es sich offenbar doch nicht um das LG G4, sondern um einen abgespeckten Ableger. Es sind nämlich eindeutige Hinweise auf den Aufnahmen zu erkennen, die auf ein Smartphone mit dem Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 610 hindeuten. Das Top-Modell soll hingegen mit dem Snapdragon 810 ausgestattet sein.

Die Fotos wurden erstmalig im Forum XDA Developers veröffentlicht und zeigen, dass LG in Bezug auf das Design keine Experimente gewagt hat – das Gehäuse des abgebildeten Smartphones erinnert stark an das LG G3, berichtet AndroidAuthority. So scheint auch der Nachfolger eine Hülle mit dem Look von gebürstetem Aluminium zu besitzen. Allerdings lässt sich anhand der Bilder das Material nicht eindeutig bestimmen. Auffällig sind zudem der große Power-Button und die Lautstärke-Tasten, die in die Rückseite des Smartphones eingelassen sind.

Doch das LG G4 Note oder G4 Stylus?

Deutlich zu erkennen ist am oberen Rand ein ausziehbares Element, bei dem es sich entweder um einen Stylus-Eingabestift oder auch eine Antenne für den koreanischen Markt handeln könnte. Dies könnte auch ein Hinweis darauf sein, dass es sich nicht um das LG G4 handelt, sondern um den Ableger LG G4 Stylus, zu dem es ebenfalls schon Gerüchte gab. Oder es handelt sich um das LG G4 Note, das mutmaßlich als großformatige Variante des LG G4 gegen Ende des Jahres 2015 erscheinen soll.

Auf der Vorderseite des vermeintlichen LG G4 fallen sofort die Ränder zwischen Display und Gehäuse ins Auge, die eher einem Tablet als einem Smartphone ähneln. Auch das könnte auf das LG G4 Note hindeuten. In Bezug auf die Software ist anhand der Informationsseite zu erkennen, das als Betriebssystem Android 5.0.2 Lollipop vorinstalliert ist. Die Farbpalette der Icons auf der Benutzeroberfläche sieht etwas gedämpft aus – aber das kann an der Qualität der Leak-Bilder liegen und muss nicht zwangsläufig Rückschlüsse auf die Umsetzung des Material Design zulassen. Insgesamt wirkt der Home-Screen dem des LG G3 sehr ähnlich – Nutzer des Vorgängers werden sich also vermutlich nicht groß umgewöhnen müssen.

Neuesten Gerüchten zufolge soll das LG G4 noch im April 2015 angekündigt werden – und könnte bereits kurz darauf die Märkte erreichen. Ein baldiges Release-Datum dürfte auch nötig sein, um den von LG prophezeiten Erfolg zu garantieren. Alle Gerüchte zum künftigen Vorzeigemodell von LG findet Ihr in unserer Übersicht, die wir beständig aktualisieren.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Marco Engelien10
UPDATEHer damit !44Samsungs neue S-Klasse macht einen starken ersten Eindruck.
Jetzt gilt's. Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus müssen als neue Eliteklasse überzeugen. Ob das klappt, verrät unser Hands-on.
Gear VR, DeX und Co: Das ist Samsungs Zube­hör für das Galaxy S8
Samsung bietet reichlich Zubehör für das neue Galaxy-Flaggschiff an.
Das Galaxy S8 bekommt reichlich Zubehör: unter anderem ein Update der Gear VR und die DeX Station, die aus dem Smartphone einen PC macht.
Samsung DeX verwan­delt das Galaxy S8 in einen PC-Ersatz
5
Das Bindeglied zwischen Smartphone und Monitor: Samsung "Docking Experience", kurz DeX.
Um das Galaxy S8 stärker als Arbeitsgerät zu etablieren, hat Samsung die DeX Station präsentiert. Das Modul verwandelt das Smartphone in einen PC.