LG G Flex 3: Neues Smartphone mit echter Biegung soll zur IFA kommen

Her damit !33
Das LG G Flex 3 sollte auch wieder ein gebogenes Display erhalten
Das LG G Flex 3 sollte auch wieder ein gebogenes Display erhalten(© 2015 LG)

Im Frühjahr 2015 ist das LG G Flex 2 erschienen, nun könnte der Nachfolger in Arbeit sein. Wie PhoneArena berichtet, soll eine eher unbekannte Quelle recht detaillierte Informationen über das LG G Flex 3 weitergegeben haben. Demnach werde das Smartphone für eine Präsentation auf der IFA 2016 vorbereitet.

Über das eigentliche Kernfeature der speziellen Smartphone-Reihe von LG, nämlich den gebogenen Bildschirm, verlor der Tippgeber offenbar kein Wort. Dennoch ist davon auszugehen, dass ein LG G Flex 3 auch einen deutlich gebogenen oder sogar flexiblen Bildschirm besitzen wird – die beiden Vorgängermodelle zeichnen sich durch einen um die horizontale Achse gewölbten Bildschirm aus.

Inklusive Magic Slot?

Den Angaben des Tippgebers zufolge soll das LG G Flex 3 mit einer Ausstattung aufwarten, die zur Premium-Klasse von 2016 passt: Neben einem Snapdragon 820-Chip, 4 GB RAM und einem internen Speicher von 32 oder 64 GB mit der Möglichkeit zur Erweiterung sollen Kameras mit 16 MP hinten und 8 MP auf der Vorderseite verbaut werden.

Das Display soll wie im Vorgänger in der Diagonale 5,5 Zoll messen, aber dieses Mal mit 2560 x 1440 Pixeln anstatt mit Full HD auflösen. Besonders interessant: LG soll das G Flex 3 angeblich ebenso wie das aktuelle Flaggschiff LG G5 mit einem Slot für Erweiterungsmodule ausstatten. Sollten die Informationen stimmen, dürfte die Präsentation auf der IFA zwischen dem 2. und 7. September 2016 in Berlin erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll keine zwei Wochen nach Vorstel­lung erhält­lich sein
Das LG G6 soll bereits ab Anfang März vorbestellbar sein
Das LG G6 liegt womöglich schon bald in den Händlerregalen: Angeblich ist das Vorzeigemodell rund zwei Wochen nach der Präsentation im Verkauf.
Nokia 3310-Neuauf­lage soll größe­res Display in Farbe erhal­ten
Michael Keller1
Die Neuauflage des Nokia 3310 soll es zum Release in mehr Farben geben als das Original
Auf dem MWC 2017 soll auch eine Neuauflage des Nokia 3310 vorgestellt werden. Nun sind neue Details zu dem Handy-Klassiker bekannt geworden.
Xiaomi Mi6 angeb­lich auf Fotos zu sehen
Michael Keller1
Sehen wir hier bereits das Xiaomi Mi6?
Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die das Xiaomi Mi6 zeigen sollen. Der Release des Top-Smartphones erfolgt angeblich im März 2017.