LG G Watch: Noch eine Smartwatch mit Mobilfunk-Modul?

Wird die LG G Watch auch ohne Verbindung zu einem Smartphone Telefonate ermöglichen?
Wird die LG G Watch auch ohne Verbindung zu einem Smartphone Telefonate ermöglichen?(© 2014 LG)

Die LG G Watch soll ein eigenes Mobilfunkmodul besitzen und damit vollkommen unabhängig von einem Smartphone funktionieren. Dies berichtet GforGames und bezieht sich dabei auf die koreanische Nachrichtenseite iNews24, die diese Information von Brancheninsidern erhalten haben will.

Zu den bisher eher knappen Informationen über das Wearable, das LG schon nächsten Monat auf den Markt bringen soll, kommt damit ein pikantes Detail. Standalone-Smartwatches, die sich auch ohne Smartphone zum Telefonieren und Versenden von Nachrichten eignen, sind bisher nämlich eher die Domäne kleinerer Hersteller und Kickstarter-Projekte. Unter den großen Unternehmen soll bislang nur Samsung an einem solchen Gerät arbeiten.

Direkter Konkurrenzkampf mit der Samsung Gear Solo?

Gerüchteweise soll sich Samsungs Smartwatch mit SIM-Karten-Slot sogar bereits in der Testphase befinden: Die Gear Solo wurde dazu offenbar kürzlich nach Indien eingeführt, eine Marktreife könnte demnach schon kurz bevorstehen. Folglich wäre es möglich, dass beide koreanischen Hersteller schon in diesem Sommer ihre Solo-Smartwatches gegeneinander antreten lassen.

Im Gegensatz zur Gear Solo, die vermutlich mit Samsungs eigenem Betriebssystem Tizen laufen wird, könnte die LG G Watch die erste Standalone-Smartwatch mit Android Wear werden. Eine begrenzte Auswahl an Apps wäre damit vermutlich kein Problem, da das Gerät wohl auf die gesamte Fülle des Google Play Stores zugreifen könnte. Gerüchten zufolge soll Samsung aber bereits an einer Möglichkeit arbeiten, auch sein Tizen-Betriebssystem mit Android-Apps kompatibel zu machen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !12Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.
Surface Phone und andere Windows-Geräte sollen Kopf­hö­rer­an­schluss behal­ten
Michael Keller
Her damit !14Das aktuelle Windows-Flaggschiff HP Elite x3 besitzt einen Klinkenanschluss
Das iPhone 7 kommt ohne klassischen Kopfhöreranschluss aus – Microsoft will bei künftigen Geräten wie dem Surface Phone weiter auf die Klinke setzen.