LG G3: Software-Update mit Fehlerkorrekturen unterwegs – kein Android 5.1

Naja !16
Zumindest in den USA erhält das LG G3 noch ein Update für Android Lollipop
Zumindest in den USA erhält das LG G3 noch ein Update für Android Lollipop(© 2014 CURVED)

Ist dies das letzte Lollipop-Update für das LG G3? Das Vorzeigemodell von LG aus dem Jahr 2014 erhält eine neue Software, bisher betrifft dies aber offenbar noch ausschließlich Geräte des US-Mobilfunkanbieters Verizon. Das Update beinhaltet in erster Linie Bug-Fixes – und könnte die letzte Aktualisierung vor dem Release von Android M sein.

Nach dem Update auf Android 5.0 Lollipop hatten viele Nutzer des LG G3 von Verizon über zahlreiche Probleme geklagt, berichtet Softpedia. Und auch in anderen Regionen gab es und gibt es noch immer Beschwerden von Nutzern des Smartphones, zum Beispiel über eine verringerte Akkulaufzeit und das Verschwinden des klassischen "Stumm-Modus".

Direkt zu Android M?

Es ist nicht ganz klar, ob das nächste Woche in den USA erscheinende Update für das LG G3 diese Probleme vollständig beheben wird; zumindest der Stumm-Modus scheint aber laut Changelog damit auf das Smartphone zurückzukommen und neue Optionen zur Konfiguration bieten. Auch die Bluetooth-Verbindung soll mit dem Lollipop-Update verbessert werden.

Unklar ist, ob der Rollout des Updates von Verzion auch Nutzern des LG G3 in anderen Regionen Hoffnung auf ein Update machen kann. Mitte Juni hatte LG in Griechenland verlauten lassen, dass Android 5.1 übersprungen wird – stattdessen soll das Smartphone dann zeitnah nach dem Release mit Android M ausgestattet werden. Alle Informationen und Gerüchte zu Android Lollipop und möglichen Updates für populäre Geräte haben wir für Euch in unserer Übersicht zum Thema zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Tele­gram verschlüs­selt jetzt auch Eure Anrufe
Stefanie Enge
Supergeil !5Mit Telegram könnt Ihr nun sicher telefonieren
Die Chat-App Telegram bietet nun verschlüsselte VoIP-Anrufe an und verspricht dabei trotzdem gute Sprachqualität.
Xperia Z5, Z3 Plus und Co. erhal­ten Sicher­heits­up­date für März 2017
Guido Karsten
Das Xperia Z5 gehört zu Sonys High-End-Smartphones von 2016
Sony hat seine aktuellen Xperia X-Modelle bereits mit dem März-Sicherheitsupdate versorgt. Nun folgen Xperia Z5, Z3 Plus und Co..
Das ist das Galaxy Note 8. Echt. Zu 90 Prozent.
4
Her damit !9So könnte das Galaxy Note 8 laut einem Designer aussehen
Ganz sicher: So wird das Galaxy S8 aussehen. Ein Design-Konzept soll bis zu 90 Prozent dem echten Gerät entsprechen – ob das wirklich stimmt?