LG G4: Android 6.0 Marshmallow nun auch per OTA-Update verfügbar

Her damit !22
Ab sofort ist das Update auf Android 6.0 Marshmallow für das LG G4 auch Over-The-Air verfügbar
Ab sofort ist das Update auf Android 6.0 Marshmallow für das LG G4 auch Over-The-Air verfügbar(© 2015 CURVED)

Nun auch via OTA-Update erhältlich: Ab sofort wird Android 6.0 Marshmallow für das LG G4 auch "Over the Air" verteilt. Somit können sich bald alle Nutzer des Top-Smartphones von 2015 die neueste Version des Betriebssystems bequem herunterladen.

Das Update auf Android 6.0 Marshmallow für das LG G4 trägt die Versionsnummer v20c-dec-18-2015 und hat die Größe von etwa 932 MB, berichtet Caschys Blog. Deshalb solltet Ihr in ein WLAN eingeloggt sein, bevor Ihr mit dem Download beginnt. Wie üblich wird das Update Schritt für Schritt ausgerollt. Wann die Verfügbarkeit via OTA auf Eurem LG G4 angezeigt wird, hängt vom jeweiligen Mobilfunkanbieter ab. Außerdem wird das Update womöglich schubweise für immer mehr Geräte bereitgestellt. Auf unserem Redaktionsgerät ist Marshmallow via OTA bislang noch nicht verfügbar.

LG Bridge wird für das Update nicht mehr benötigt

Das Marshmallow-Update für das LG G4 ist bereits seit Ende November 2015 erhältlich. Allerdings waren Besitzer des Smartphones bisher darauf angewiesen, für den Download die PC-Anwendung LG Bridge zu benutzen. Dieser etwas umständliche Weg, um die neueste Version des Betriebssystems zu erhalten, wird mit dem Release des OTA-Updates nun vorerst nicht mehr nötig sein.

Falls Ihr eine Marshmallow-Version für Euer LG G4 bevorzugt, die näher an Stock Android angelehnt ist und weniger vorinstallierte Apps mitbringt, steht Euch mit den Nightlies von CyanogenMod 13 auch eine Alternative zur Verfügung. Die Installation der Nighly-Builds ist allerdings nur Nutzern mit fortgeschrittenen Kenntnissen zu empfehlen; zudem sind nicht alle Nightly-Versionen stabil. Alle Informationen und Gerüchte zu den Marshmallow-Updates für Geräte großer Hersteller findet Ihr wie gewohnt in unserer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !9Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Naja !10Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.