LG G4: Ein Jahr lang Bildschirm-Tausch gratis

Her damit !13
LG spendiert in Südkorea einen einmaligen Display-Tausch und eine SD-Karte
LG spendiert in Südkorea einen einmaligen Display-Tausch und eine SD-Karte(© 2015 g4.xfb.kr)

Koreaner bevorzugt: Am 28. April ist es endlich so weit und das LG G4 feiert seinen Release. Wie Androidcentral der heimischen LG-Website entnommen hat, will das Unternehmen seinen Kunden in Südkorea den Kauf des Smartphones mit ein paar Extras schmackhaft machen.

Lange müssen sich LG-Fans nicht mehr gedulden, denn der offizielle Verkaufs-Startschuss für das LG G4 steht kurz bevor. Wie das Unternehmen aktuell verkündet hat, lässt es dann neben seinem neuen Smartphone-Flaggschiff zwei zusätzliche Extras über die Ladentheke wandern. Allerdings nur, sofern zwei Bedingungen erfüllt sind: Zum einen muss das LG G4 bis zum 31. Mai erworben werden und zum anderen gibt es die Geschenke ausschließlich in Südkorea.

LG G4: Display-Wechsel plus microSD-Karte für lau

Sind die beschriebenen Voraussetzungen erfüllt, dann gibt es von LG einen einmaligen Display-Wechsel für das G4 mit dazu. Dieser kann innerhalb eines Jahres nach dem Kauf in Anspruch genommen werden. Doch der Austausch eines kaputten Bildschirms ist nicht das einzige Präsent. Denn dazu lässt LG noch eine microSD-Karte mit 64 GB springen. Was zunächst offen blieb, ist inzwischen zur Gewissheit geworden, nämlich dass es dieses verlockende Angebot nur in Südkorea geben wird, wie LG bestätigt. Ganz ausgeschlossen scheint eine ähnliche Aktion für hiesige Käufer aber nicht.

Das LG G4 dürfte wohl dennoch genügend Käufer auch außerhalb der LG-Heimat finden, denn die diversen bisherigen Leaks lassen auf ein Top-Smartphone hoffen. Vor Kurzem bestätigte der Konzern zum Beispiel, dass das Gerät eine 16-Megapixel-Kamera mit einer F1.8 Blende bekommt. Alle weiteren regelmäßig aktualisierten Informationen zur Ausstattung findet Ihr in unserer großen LG G4-Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
3
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.