LG G4: Infografik zeigt Spezial-Features in Zahlen auf

Her damit !10
Den Zahlen nach ist das LG G4 ein Top-Smartphone für 2015
Den Zahlen nach ist das LG G4 ein Top-Smartphone für 2015(© 2015 LG)

Viele Zahlen zum neuen Vorzeigemodell: LG hat eine Infografik zum LG G4 veröffentlicht, bei der vor allem die Werte der Hardware im Vordergrund stehen. Auf diese Weise will das Unternehmen sein Smartphone von der Konkurrenz abheben.

Dabei werden in erster Linie die Werte von Display und Kamera des Top-Smartphones hervorgehoben. So ist zum Beispiel die erste Zahl, die dargestellt wird, die Zeit, die der Nutzer braucht, um die Kamera-App zu starten: 0,6 Sekunden. Auch die F1.8-Blende steht prominent an zweiter Stelle ganz oben auf der Grafik, inklusive der Information, dass diese bis zu 11 Prozent mehr Lichteinfall ermöglicht als eine F1.9-Blende – ein Seitenhieb gegen die Kameras der Konkurrenz-Smartphones von Samsung.

LGG4
LG G4 Infografik

Display und Speicherplatz

Außerdem hebt LG die Verbesserungen des LG G4-Displays im Vergleich zum Vorgänger LG G3 hervor: Der Bildschirm soll demnach eine um 20 Prozent verbesserte Darstellung der Farben ermöglichen, 25 Prozent heller sein und zudem einen um 50 Prozent deutlicheren Kontrast darstellen.

Ebenfalls wichtig scheint LG zu sein, die Speicheroptionen des LG G4 zu betonen. So kann der interne Speicher mit der Größe von 32 GB um bis zu 128 GB erweitert werden. Außerdem erhalten Nutzer des Smartphones zu den dauerhaften 15 GB Speicherplatz im Cloud-Service Google Drive für zwei Jahre 100 GB zusätzlich.

Es ist wohl kein Zufall, dass der Prozessor in der Grafik nicht auftaucht: Gerüchten zufolge hat sich LG auch aus Kostengründen für den Snapdragon 808 entschieden. Wenn Ihr wissen wollt, ob das LG G4 hält, was die Zahlen versprechen, könnt Ihr unseren umfangreichen Testbericht lesen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien2
Her damit !24Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Clas­sic Mini: Hack erlaubt Instal­la­tion weite­rer Spiele
Guido Karsten
Die Nintendo Classic Mini ist sehr viel kleiner als das alte Original
Das Spiele-Angebot der Nintendo Classic MIni ist eigentlich auf 30 vorinstallierte Titel begrenzt. Ein paar Bastler waren damit nicht einverstanden.