LG G4 mit 2K-Display: G3-Nachfolger im Netz ertappt

Auch der Nachfolger des LG G3 wird voraussichtlich ein QHD-Display erhalten
Auch der Nachfolger des LG G3 wird voraussichtlich ein QHD-Display erhalten(© 2014 CURVED)

Erhält das LG G4 ein hochauflösendes Display? Im Internet ist ein Screenshot aufgetaucht, der die Auflösung eines neuen LG-Smartphones verraten soll. Dort ist von 2560 x 1440 Bildpunkten für den Bildschirm die Rede, also Quad-HD.

Das entsprechende Modell trägt die Bezeichnung LG H810, berichtet MyLGPhones. Dabei handelt es sich mutmaßlich um das LG G4 für den US-amerikanischen Mobilfunkanbieter AT&T. Damit würde das kommende Premium-Gerät dieselbe Auflösung erhalten wie sein Vorgänger, das LG G3. Sollte sich die Information als wahr erweisen, würde sie die bisherigen Annahmen bestätigen – denn es ist mehr als unwahrscheinlich, dass LG sein Vorzeigemodell für 2015 mit einem schlechteren Bildschirm ausstatten wird als den Vorgänger.

Wenig gesicherte Informationen

Bislang ist noch nicht viel zur übrigen Hardware-Ausstattung des LG G4 bekannt. Voraussichtlich wird der neue Snapdragon 810 als Herzstück verbaut, dessen acht Kerne mit jeweils 2,8 GHz getaktet sind. Für die Hauptkamera sind sowohl 20,7 MP als auch 16 MP im Gespräch; beide Werte wären in jedem Fall ein Upgrade zu der 13-MP-Kamera, die im LG G3 zum Einsatz kommt. Gerüchte sprechen außerdem davon, dass das Gerät mit einem Stylus-Eingabestift ausgeliefert werden wird.

Möglich wäre, dass LG den Bildschirm im Vergleich zum Vorgänger um 0,2 Zoll auf 5,3 Zoll in der Diagonale reduziert. Der Arbeitsspeicher soll die Größe von 3 GB oder sogar 4 GB aufweisen. Vielleicht stellt LG sein neues High-End-Smartphone bereits auf dem MWC 2015 vor, der Anfang März in Barcelona stattfindet; wenn das südkoreanische Unternehmen seinem bisherigen Release-Zyklus folgt, wird das Smartphone allerdings erst im Mai veröffentlicht – und vielleicht wie das LG G3 auch erst kurz zuvor offiziell vorgestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM und mehr Spei­cher kommt nach Deutsch­land
Guido Karsten
Das Nokia 8 in der Farbe "Polished Blue"
Das Nokia 8 ist erst vor wenigen Wochen in Deutschland auf den Markt gekommen. Nun soll auch die stärkere Variante mit mehr Speicher folgen.
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
"Sky Sport"-App schickt Euch Videos gerade gefal­le­ner Bundes­liga-Tore
Guido Karsten
Sky Sport News HD können zahlende Abonnenten auch über die "Sky Sport"-App streamen
Euer Lieblingsverein spielt und Ihr seid unterwegs? Statt nur Nachrichten aus dem Liveticker zu lesen, könnt Ihr nun gefallene Toren direkt sehen.